Dez
4
So
Johann Se­bas­tian Bach: Weih­nachts­ora­to­rium zum Mitsingen
Datum: 04.12. um 17:00 – 18:30 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium zum Mitsingen @ Georgenkirche Waren

Es werden die Teile 1, 3 und 5 ein­stu­diert und auf­ge­führt.

Mit­singpro­ben: Sa. 19.11., 9 - 16 Uhr und Do. 17.11.,Do 24.11., Do. 1.12. je­weils 19 - 21:15 Uhr;

An­mel­dung bis 11, 11.2016 an

Zu einer schö­nen Tra­di­tion ist es ge­wor­den, dass das Weih­nachts­ora­to­rium von Johann Se­bas­tian Bach in der Warener Ge­or­gen­kir­che am 2. Advent in der Ge­or­gen­kir­che erklingt.
Es ist schon etwas Be­son­de­res, dass so ein Werk mit schö­ner Re­gel­mä­ßig­keit in einer klei­nen Stadt, wie Waren (Müritz), auf­ge­führt werden kann.
In der Warener Ge­or­gen­kir­che können sie in diesem Jahr die Kan­ta­ten 1, 3 und 5 dieses Werkes hören. Pro­fes­sio­nelle Ge­sangs­so­lis­ten und Mu­si­ker im Or­ches­ter mu­si­zie­ren ge­mein­sam mit den Lai­en­sän­ge­rin­nen und -sän­gern des Kan­ta­ten­cho­res, und darin liegt auch der be­son­dere Reiz dieses Kon­zer­tes. Na­tür­lich kann man sich zu Hause auch eine CD, bei­spiels­weise vom Tho­man­er­chor und dem Ge­wand­haus­or­ches­ter Leip­zig, zu Gemüte führen, aber nichts geht doch über das di­rekte Er­le­ben jedes In­stru­men­tes, das Spüren der Emo­tio­na­li­tät bei den So­lis­ten und ins­be­son­dere beim Chor, denn das ist eine der Stär­ken des Warener En­sem­bles. Da geht die Gän­se­haut von den Sän­gern direkt auf das Pu­bli­kum über, sie werden es spüren.
in diesem Jahr war dieses Werk von Bach zum Mit­sin­gen aus­ge­schrie­ben und so fanden sich zu den Proben doch einige Mit­sän­ger ein, so dass der Chor aus über 50 Sän­ge­rin­nen und Sän­gern besteht.
Kommen sie also zum Kon­zert am 4. De­zem­ber (2. Advent) um 17.00 Uhr in die Warener Ge­or­gen­kir­che und lassen sie sich mit­neh­men auf eine be­we­gende und be­le­bende Reise ins Mor­gen­land mit der wun­der­ba­ren Musik von Johann Se­bas­tian Bach.

Der Kan­ta­ten­chor Waren, das Kan­ta­ten­or­ches­ter, der Kin­der­chor der Ar­che­schule, die So­lis­ten Anna Eli­sa­bet Muro (Sopran), Cor­ne­lia Kie­schnik (Alt), Immo Schrö­der (Tenor), Lars Grün­woldt (Bass) und Kan­to­rin Chris­tiane Drese freuen sich auf sie in der be­heiz­ten Georgenkirche.

Ein­tritts­kar­ten er­hal­ten Sie bei der Waren (Müritz) In­for­ma­tion, Neuer Markt 21, Tel. 03991-747790, an allen Reservix-Verkaufstellen oder zu Hause selbst aus­ge­druckt, sowie an der Abendkasse.

Ticket-Vorverkauf

Apr
21
Fr
Gos­pel­work­shop
Datum: 21.04. um 17:00 – 23.04. um 12:00 Uhr
Ort: Gemeindesaal Güstrower Str. 18
Gospelworkshop @ Gemeindesaal Güstrower Str. 18

End­lich ist es wieder soweit. Die Georgen­gemeinde Waren lädt zum Gos­pel­work­shop mit Daniel Roob ein. Ein Wo­chen­ende lang er­war­ten euch Songs, die ans Herz gehen, ganz viel Freude beim Singen und viele mu­sik­be­geis­terte Leute. Den Ab­schluss bildet ein Gos­pel­got­tes­dienst am Sonn­tag, 10 Uhr, in der Georgenkirche.

Beginn: Fr. 21.04.2017 um 17 Uhr
Ab­schluss: So, 23.04.2017 mit dem 10 Uhr Got­tes­dienst in der Ge­or­gen­kir­che ( also gegen 11 Uhr)
Wo?: Ge­mein­de­haus St. Ge­or­gen, Güs­trower Str. 18, 17192 Waren
Kosten: 30 €
An­mel­dung: bei Mandy Fied­ler, Tel.: 03991 / 63 16 96 oder

Jul
2
So
Aus­stel­lungs­er­öff­nung nach dem Gottesdienst
Datum: 02.07. um 11:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche

Aus­stel­lungs­er­öff­nung “Das Leben und Wirken von Martin Luther und seine welt­be­we­gende Zeit” am Sonn­tag, den 2.7. nach dem Got­tes­dienst in der Kirche.

Jun
21
Do
WARENER SOMMERAKADEMIE Gesang - Block­flöte - Orgel
Datum: 21.06. um 19:00 – 24.06. um 11:15 Uhr
WARENER SOMMERAKADEMIE Gesang - Blockflöte - Orgel

Mu­sik­in­ter­es­sierte sind ein­ge­la­den, in schö­ner Um­ge­bung mit Som­mer­ur­lau­b­at­mo­sphäre die ei­ge­nen Fä­hig­kei­ten in den Fä­chern Gesang, Block­flöte und Orgel zu ver­tie­fen. Der Gesangs- und Block­flö­ten­un­ter­richt bietet die Mög­lich­keit, sich in En­sem­bles zu­sam­men­zu­fin­den. Die Or­ga­nis­ten spie­len an den wert­vol­len his­to­ri­schen Orgeln der Region: in Ba­se­dow, Zet­temin, Duckow und Malchin.

Es un­ter­rich­ten: Gesang - Cor­ne­lia Kie­schnik (frei­schaf­fende Sän­ge­rin, Dres­den), Block­flöte - Ka­tha­rina Schu­mann (Mu­sik­hoch­schule „Franz Liszt“ Weimar), Orgel -Pavel Černý (Or­ga­nist, Mu­sik­hoch­schule Prag und Brno)

Info und An­mel­dung bis 18. Mai bei , Tel. 03991-732506

Kosten: aktive Teil­nahme: 95 €, Schü­ler er­mä­ßigt 60 €, pas­sive Teil­nahme: 40 €, Schü­ler frei

Pro­gramm:

Don­ners­tag, 21. Juni, 19 Uhr, Dorf­kir­che Zettemin

Do­zen­ten­kon­zert ***

Alt: Cor­ne­lia Kie­schnik (Dres­den)

Block­flöte: Ka­tha­rina Schu­mann (Weimar)

Orgel: Pavel Černý (Prag) an der his­to­ri­schen Matthias-Friese-Orgel 1780

Zet­temin liegt 23 km nord­öst­lich von Waren (Müritz)

an­schlies­send Abend­essen im Wels­hof Schlie­mann 17139 Fau­len­rost, Dorf­straße 3

Un­ter­richts­tage mit Or­gel­ex­kur­sion nach Ba­se­dow, Zet­temin, Duckow und Malchin

Frei­tag, 22. Juni 9.30-17.30 Uhr Un­ter­richt (aktive und pas­sive Teil­nahme), ge­sel­li­ger Abend

Sonn­abend, 23. Juni 9.30-17.30 Uhr Un­ter­richt (aktive und pas­sive Teilnahme)

Sonn­tag, 24. Juni, 10 Uhr, Ge­or­gen­kir­che Waren (Müritz)

Got­tes­dienst zum Ab­schluss der Sommerakademie

mit den Teil­neh­men­den und Do­zen­ten der Sommerakademie

Jun
30
Sa
Kan­tate zum Mitsingen
Datum: 30.06. um 14:00 – 01.07. um 11:15 Uhr
Kantate zum Mitsingen

Am Sonn­tag, dem 1. Juli, ist es wieder so weit: die Kan­tate zum Mit­sin­gen er­klingt um 10 Uhr in der Ge­or­gen­kir­che Waren (Müritz). Das über Kon­fes­si­ons­gren­zen hinweg bis heute gern ge­sun­gene Lied “Wer nur den lieben Gott lässt walten” war im Jahr 1724 für Johann Se­bas­tian Bach die Grund­lage für seine gleich­na­mige Choralkantate.

Am Sonn­tag wird  der Chor des Pro­jek­tes “Kan­tate zum Mit­sin­gen” mit den So­lis­ten Peter Kop­pel­mann (Tenor) und Mario Wagner (Bass) sowie dem Kan­ta­ten­or­ches­ter mit Mu­si­ke­rIn­nen aus Waren, der Staats­ka­pelle Schwe­rin und der Phil­har­mo­nie Neu­bran­den­burg diese Kan­tate zur Auf­füh­rung brin­gen. In der Solo-Sopran-Partie werden Kinder des Kin­der­cho­res zu hören sein. Im Chor singen 8-88 jäh­rige Ein­hei­mi­sche und Ur­lau­ber, dar­un­ter Mit­glie­der des Kin­der­cho­res, des Kan­ta­ten­cho­res und des Kir­chen­cho­res, vereint.

Lit­ur­gie und Pre­digt hält Pastor Gott­fried Zobel.

Herz­li­che Ein­la­dung zu diesem be­son­de­ren Kantatengottesdienst!

Wer kurz ent­schlos­sen mits(w)ingen möchte, melde sich unter  und komme am Sonn­abend, dem 30. Juni, zur Chor-Einstudierung von 14 bis 18 Uhr in die Georgenkirche.

Sonn­tag, 1. Juli, 10.00 Uhr, Georgenkirche
KANTATENGOTTESDIENST

Kan­tate von J. S. Bach „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ BWV 93

So­lis­ten: Kinder des Kin­der­cho­res (Sopran), Peter Kop­pel­mann (Tenor), Mario Wagner (Bass)

Chor des Pro­jek­tes “Kan­tate zum Mit­sin­gen” (Kir­chen­chor, Kan­ta­ten­chor, Kin­der­chor und Gäste)

Kan­ta­ten­or­ches­ter, mu­si­ka­li­sche Lei­tung: Kan­to­rin Chris­tiane Drese

Lit­ur­gie und Pre­digtPastor Gott­fried Zobel

KANTATE ZUM MITSINGEN

Ein­stu­die­rung der Kan­tate am Sonn­abend, dem 30. Juni, von 14 - 18 Uhr in der Georgenkirche

An­mel­dung an 

Jul
1
So
Kan­ta­ten­got­tes­dienst
Datum: 01.07. um 10:00 Uhr
Kantatengottesdienst

Am Sonn­tag, dem 1. Juli, ist es wieder so weit: die Kan­tate zum Mit­sin­gen er­klingt um 10 Uhr in der Ge­or­gen­kir­che Waren (Müritz). Das über Kon­fes­si­ons­gren­zen hinweg bis heute gern ge­sun­gene Lied “Wer nur den lieben Gott lässt walten” war im Jahr 1724 für Johann Se­bas­tian Bach die Grund­lage für seine gleich­na­mige Choralkantate.

Am Sonn­tag wird  der Chor des Pro­jek­tes “Kan­tate zum Mit­sin­gen” mit den So­lis­ten Peter Kop­pel­mann (Tenor) und Mario Wagner (Bass) sowie dem Kan­ta­ten­or­ches­ter mit Mu­si­ke­rIn­nen aus Waren, der Staats­ka­pelle Schwe­rin und der Phil­har­mo­nie Neu­bran­den­burg diese Kan­tate zur Auf­füh­rung brin­gen. In der Solo-Sopran-Partie werden Kinder des Kin­der­cho­res zu hören sein. Im Chor singen 8-88 jäh­rige Ein­hei­mi­sche und Ur­lau­ber, dar­un­ter Mit­glie­der des Kin­der­cho­res, des Kan­ta­ten­cho­res und des Kir­chen­cho­res, vereint.

Lit­ur­gie und Pre­digt hält Pastor Gott­fried Zobel.

Herz­li­che Ein­la­dung zu diesem be­son­de­ren Kantatengottesdienst!

Wer kurz ent­schlos­sen mits(w)ingen möchte, melde sich unter  und komme am Sonn­abend, dem 30. Juni, zur Chor-Einstudierung von 14 bis 18 Uhr in die Georgenkirche.

 

Dez
9
So
Advents- und Weihnachtskonzert
Datum: 09.12. um 17:00 Uhr
Advents- und Weihnachtskonzert

Ein­la­dung zum Mit­sin­gen, Karten im Vorverkauf

Weih­nachts­ora­to­rium in der Ge­or­gen­kir­che am 9.12

Zu einer schö­nen Tra­di­tion ist es ge­wor­den, dass das Weih­nachts­ora­to­rium von Johann Se­bas­tian Bach am 2. Advent in der Warener Ge­or­gen­kir­che er­klingt. Es ist schon etwas Be­son­de­res, dass so ein Werk re­gel­mä­ßig in einer klei­nen Stadt, wie Waren (Müritz), auf­ge­führt werden kann. In diesem Jahr werden die Kan­ta­ten 1-3 er­klin­gen. Pro­fes­sio­nelle Ge­sangs­so­lis­ten und pro­fes­sio­nelle Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­ker des Or­ches­ters für Alte Musik Vor­pom­mern auf his­to­ri­schen In­stru­men­ten mu­si­zie­ren ge­mein­sam mit den Sän­ge­rin­nen und -sän­gern des Kin­der­cho­res und des Kan­ta­ten­cho­res. In diesem Mit­ein­an­der der Ge­nera­tio­nen und der ver­schie­de­nen Er­fah­rungs­hin­ter­gründe liegt der be­son­dere Reiz dieser Aufführung. 

Wieder einmal lädt der Kan­ta­ten­chor San­ges­freu­dige aus Nah und Fern zum Mit­sin­gen ein. Die Proben finden am Sonn­abend, dem 17.11., vom 9 bis 16 Uhr im Schmet­ter­lings­haus in Waren (West) und am Don­ners­tag, dem 18.10., 25.10., 8.11., 15.11., 22.11., 29.11. und 6.12. je­weils von 19 bis 21.15 Uhr in der Aula des Wossidlo-Gymnasiums statt. An­mel­dung bitte bis 1.10.2018 an .

Am 9. De­zem­ber (2. Advent) be­ginnt das Kon­zert um 17 Uhr in der Warener Ge­or­gen­kir­che. Die So­lis­ten Anna Eli­sa­bet Muro (Sopran), Cor­ne­lia Kie­schnik (Alt), Chris­tian Mücke (Tenor), Jo­na­than de la Paz-Zaens (Bass), der Kin­der­chor der Ar­che­schule, der Kan­ta­ten­chor Waren und Gäste, das Or­ches­ter für Alte Musik Vor­pom­mern auf his­to­ri­schen In­stru­men­ten und Kan­to­rin Chris­tiane Drese freuen sich auf Sie in der be­heiz­ten und ad­vent­lich ge­schmück­ten Georgenkirche.

Ein­tritts­kar­ten sind be­reits er­hält­lich bei der Waren (Müritz) In­for­ma­tion, Neuer Markt 21, Tel. 03991-747790, an allen Re­ser­vix - Ver­kaufs­stel­len oder zu Hause selbst aus­ge­druckt. Einen Link zum Vor­ver­kauf finden sie auf der WEB-Seite stgeorgen-waren.de beim Klick auf das Konzert.

Ticket-Vorverkauf

Aug
24
Sa
KANTATE ZUM MITSINGEN
Datum: 24.08. um 14:00 – 25.08. um 11:00 Uhr
Ort: Marienkirche 17192 Waren

Ein­stu­die­rung ; An­mel­dung bis 22.8. an

Sonn­tag, 25. August, 10.00 Uhr, Marienkirche
KANTATENGOTTESDIENST

So­lis­ten, Chor, Instrumentalisten

Aug
25
So
Kan­ta­ten­got­tes­dienst
Datum: 25.08. um 10:00 Uhr
Ort: Marienkirche 17192 Waren

So­lis­ten, Chor des Pro­jek­tes, Instrumentalisten

Feb
4
Di
“Schö­ner Singen - Stimm­bil­dung für Chor­sän­ge­rin­nen und Chorsänger”
Datum: 04.02. um 18:30 – 21:30 Uhr
Ort: Wossidlo-Gymnasium Waren (Müritz)
"Schöner Singen - Stimmbildung für Chorsängerinnen und Chorsänger" @ Wossidlo-Gymnasium Waren (Müritz)

Schö­ner Singen – Stimm­bil­dung für Chor­sän­ge­rin­nen und Chor­sän­ger Singen macht Freude. Es kann das Herz öffnen und sehr be­frei­end sein – wenn die Stimme trägt. Als Teil un­se­res Kör­pers ver­än­dert sich die Stimme stän­dig. Manche er­le­ben mit der Zeit un­güns­tige Ent­wick­lun­gen, etwa
… dass Singen nicht mehr so leicht funk­tio­niert wie früher
… dass sich die Stimme manch­mal eng, klein oder rau anfühlt
… dass Höhe und Tiefe ver­lo­ren gehen 

Bevor Sie auf­grund sol­cher Er­fah­run­gen die Stimm­gruppe wech­seln oder gar den Chor ver­las­sen, wenden Sie sich be­wusst Ihrer Stimme zu. Mit Stimm­bil­dung können Sie viel er­rei­chen. Sie ist eine auf Atem und Kör­per­wahr­neh­mung ba­sierte Tech­nik, die jede und jeder lernen kann – un­ab­hän­gig vom Alter.
Bitte mit­brin­gen:  3 € Kurs­bei­trag  Eine kleine Fla­sche (0,3 oder 0,5 l), ge­füllt mit 3 cm Wasser – nicht zum Trin­ken.  Wasser oder Tee zum Trinken. 

An­mel­dung bis 21.2.2019 mit Angabe von Name, Stimm­lage, Chor und Mail­adresse bei: Kreis­kan­to­rin Chris­tiane Drese ●

Lei­tung: Chris­tiane Hrasky, ist die Lan­des­kan­to­rin der Nord­kir­che. Sie leitet den Franz-Schubert-Chor Ham­burg und grün­dete vo­canti – das Kammerchor-Projekt Ham­burg und „schö­ner singen“ – Stimm­bil­dungs­kurse für ältere Chorsänger/innen. 2014-16 war sie Lehr­be­auf­tragte für Chor­lei­tung an der Hoch­schule für Künste Bremen und hat im Win­ter­se­mes­ter 2016 die Professur-Vertretung für Prof. Anne Kohler der Hoch­schule für Musik Det­mold über­nom­men. Als Lan­des­kan­to­rin ist sie für die Aus- und Wei­ter­bil­dung im Be­reich Chor­lei­tung, für Stimm­bil­dungs­pro­gramme, Work­shops und No­ten­pu­bli­ka­tio­nen in der Nord­kir­che zu­stän­dig. www.christiane-hrasky.de

Mai
1
So
Got­tes­dienst zum Tag der Arbeit mit anschl. Aus­stel­lungs­er­öff­nung von Chris­toph Ludewig
Datum: 01.05. um 10:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche
Gottesdienst zum Tag der Arbeit mit anschl. Ausstellungseröffnung von Christoph Ludewig @ St. Georgenkirche

Chris­toph Lu­de­wig stellt aus 

Die Wirk­lich­keit hinter der Wirk­lich­keit sicht­bar zu machen, dafür kann Kunst Fens­ter schaf­fen. Meine Bilder sollen solche Fens­ter sein! Mit Dar­stel­lun­gen von Öl­bil­dern, Aqua­rel­len, Gra­fi­ken und Col­la­gen möchte ich den Be­trach­ter Ein- und Aus­bli­cke sowohl in die uns um­ge­bende Schöp­fung als auch in die re­li­giöse Di­men­sion un­se­res Seins vor Augen führen. Ich wün­sche mir, dass die Aus­stel­lungs­be­su­cher gerade in den jetzt doch sehr schwie­ri­gen Zeiten durch meine Werke ge­stärkt, er­freut und erbaut aus der Kirche kommen können.

Chris­toph Ludewig

Jun
4
Sa
Kunst offen
Datum: 04.06. um 12:00 – 16:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren

Bilder von Chris­toph Lu­de­wigs sind der­zeit in der Ge­or­gen­kir­che Waren aus­ge­stellt. Am Sams­tag, d. 4. Juni ist der Künst­ler von 14-16 Uhr zu Ge­sprä­chen und Füh­run­gen in der Kirche dabei.

Jun
5
So
Kunst offen
Datum: 05.06. um 12:00 – 16:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren

In der Ge­or­gen­kir­che Waren ist bis zum 31. Ok­to­ber eine Aus­stel­lung mit Bil­dern von Chris­toph Lu­de­wigs zu sehen.

Jun
6
Mo
Pfingst­an­dacht mit Kunst
Datum: 06.06. um 10:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren
Kunst offen
Datum: 06.06. um 12:00 – 16:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren

In der Ge­or­gen­kir­che sind bis zum 31. Ok­to­ber Bilder des Malers Chris­toph Lu­de­wigs zu sehen.