Aug
21
So
Fest für große und kleine Pfeifen
Datum: 21.08. um 14:30 – 15:30 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren und Gelände

… mit einem Fa­mi­li­en­got­tes­dienst zum Schul­jah­res­an­fang, fröh­li­chem Kaf­fee­trin­ken, An­ti­qua­riat, Bas­teln mit den Pfadis, Ver­stei­ge­rung, einer Or­gel­ge­schichte, abend­li­chem Gril­len und…
Die Erlöse sind für die Sa­nie­rung un­se­rer Orgel bestimmt.

ORGELTÖRN - Or­gel­fahr­ten übers Land
Datum: 21.08. um 14:45 Uhr
Ort: Kirche Siedenbrünzow, Beggerow, Kummerow

14.00 Uhr Kirche Siedenbrünzow *
16.00 Uhr Kirche Beggerow *
18.00 Uhr Kirche Kummerow *

Or­ga­nist: Thomas K. Beck, Kla­ri­nette: Thomas Guderle
* drei iden­ti­sche Konzerte

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist frei, um Spen­den wird gebeten.

Ge­schichte vom Hei­li­gen Georg
Datum: 21.08. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Geschichte vom Heiligen Georg @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Ge­schichte vom Hei­li­gen Georg für Er­zäh­ler (Oliver Gehrke) und Orgel (KMD
Chris­tiane Drese) - Auf­trags­werk zum 150. Orgel-Geburtstag 2006 von Susan
Lam­brecht (Text) und Fried­rich Drese (Musik)

Die Ge­schichte „Der Hei­lige Georg“ ent­stand als Auf­trags­werk zum 150. Orgel-Geburtstag
2006. Sie ist für die Ge­or­gen­kir­che „maß­ge­schnei­dert“: die Warener Bi­blio­the­ka­rin Susan
Lam­brecht hat die Drachentöter-Legende in die Warener Um­ge­bung ver­legt. Die musikalische
Um­set­zung stammt aus der Feder von Fried­rich Drese, dem Leiter des Mecklenburgischen
Or­gel­mu­seum in Mal­chow. In der Musik lässt er die Kö­ni­gin der In­stru­mente tanzen,
auf­heu­len, brül­len, flüs­tern, tri­um­phie­ren, sich ängs­ti­gen oder ge­heim­nis­voll wispern.
Zum Georgen-Fest am 21. August wird Oliver Gehrke als Er­zäh­ler und KMD Chris­tiane Drese an
der Lütkemüller-Orgel diese Ge­schichte den Be­su­che­rin­nen und Be­su­chern nahebringen.

Der Ein­tritt ist frei. Spen­den für die Re­stau­rie­rung der Lütkemüller-Orgel sind erbeten.

Bild: Ge­mal­tes Glas­fens­ter im Süd-Schiff der Georgenkirche:
Der Hei­lige Georg - sein Namen trägt die Kirche.
Dieses Fens­ter schenkte Oberin Char­lotte Horn 1909 der Georgenkirche

Aug
25
Do
Som­mer­kon­zert: „Singet fröh­lich Gott“ – Gesang, Trom­pete und Orgel
Datum: 25.08. um 19:30 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)

Cor­ne­lia Kie­schnik, Dres­den – Alt
Se­bas­tian Schöne, Dres­den – Trompete
Katy von Ramin, Bi­schofs­werda - Orgel
Die Be­set­zung mit Alt­stimme, Trom­pete und Orgel ver­spricht in ihrer Sel­ten­heit einen
großen Reiz im Kon­zert. Be­ge­ben Sie sich mit den Mu­si­kern auf eine Reise in die Klangwelt
dieser au­ßer­ge­wöhn­li­chen Kom­bi­na­tion. Hören Sie die nahezu un­be­kannte Kan­tate „Singet
fröh­lich Gott“ des Kom­po­nis­ten Johann Phil­ipp Krie­ger, die eine ein­drucks­volle Vorstellung
von der Wei­ßen­fel­ser Trom­pe­ter­kunst der Jahre um 1700 gibt. Um diese ranken sich Werke
von Re­nais­sance bis Mo­derne, die in wech­seln­den Be­set­zun­gen - selbst eine Barocktrompete
wird zum Klin­gen kommen - ein für die Ohren der Zu­hö­rer über­aus far­bi­ges und
in­spi­rie­ren­des Klang­bild ent­wer­fen. Es mu­si­zie­ren die Al­tis­tin Cor­ne­lia Kie­schnik, die schon
oft als Kon­zert­so­lis­tin in Waren zu Gast war, der So­lo­trom­pe­ter Se­bas­tian Schöne und die
Or­ga­nis­tin Katy von Ramin.

Ticket Vor­ver­kauf

Aug
28
So
Got­tes­dienst
Datum: 28.08. um 10:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren
Sep
4
So
Got­tes­dienst
Datum: 04.09. um 10:00 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren
ORGELTÖRN - Or­gel­fahr­ten übers Land
Datum: 04.09. um 14:45 Uhr
Ort: Kirche Kargow, Schloen, Groß Plasten

14.45 Uhr Kirche Kargow
16.00 Uhr Kirche Schloen
17.15 Uhr Kirche Groß Plasten

Or­ga­nis­ten: Ben­ja­min Bouf­fée, Martin Hebert

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist frei, um Spen­den wird gebeten.

Sep
8
Do
ORGELTÖRN - Or­gel­fahr­ten übers Land
Datum: 08.09. um 17:00 Uhr
Ort: KIrche Userin, Zierke, Kath. Kirche Neustrelitz, Stadtkirche Neustrelitz

17.00 Uhr Kirche Userin *
18.00 Uhr Kirche Zierke
18.45 Uhr Ka­tho­li­sche Kirche Neustrelitz
19.30 Uhr Stadt­kir­che Neustrelitz
Or­ga­nist: Lukas Storch
* Dieser Or­gel­törn findet im Rahmen des Stadt­ra­delns statt, ist eine ge­mein­same Ver­an­stal­tung der “Stre­lit­zer Mu­sik­freunde e. V.” und der Kir­chen­ge­meinde Stre­lit­zer Land. Es kann von Ort zu Ort ge­ra­delt werden.

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist frei, um Spen­den wird gebeten.

Sep
10
Sa
Öku­me­ni­sches Som­mer­fest mit Stadtgottesdienst
Datum: 10.09. um 15:00 Uhr
Ort: Freilichtbühne Waren

In jedem Jahr Anfang Sep­tem­ber feiern alle Kir­chen­ge­mein­den Warens ein ge­mein­sa­mes Fest mit einem Got­tes­dienst, ge­mein­sa­mem Spiel und Bas­teln, Kaffee und Kuchen, guten Ge­sprä­chen, fröh­li­chem singen… Lassen Sie sich überraschen.

Bei den klei­ner wer­den­den Got­tes­diens­ten ahnt man kaum, dass es in Waren immer wieder neue Ge­mein­den gibt. Zum ersten Mal dabei ist in diesem Jahr die In­ter­na­tio­nale Ge­meinde Waren.

 

Sep
11
So
Kon­zerte in Kir­chen rund um die Müritz: Stefan Grasse (Gi­tarre)
Datum: 11.09. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Konzerte in Kirchen rund um die Müritz: Stefan Grasse (Gitarre) @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Ab­schluss­kon­zert der Kir­chen­kon­zerte in Kir­chen rund um die Müritz
6.-11. Sep­tem­ber 2022

Stefan Grasse (Gi­tarre)
spielt Musik von Bach, Tár­rega, Bar­rios u.a.

Für die Kon­zert­reihe rund um die Müritz hat Stefan Grasse echte Ju­we­len des Gi­tar­ren­re­per­toires aus­ge­sucht. Werke von Fran­cisco Tár­rega und Agus­tín Bar­rios Mangoré gelten als das Beste, was je für die klas­si­sche Gi­tarre ge­schrie­ben wurde. Un­ge­wöhn­lich emp­find­sam und ver­träumt ist die Musik des Spa­ni­ers Fran­cisco Tár­rega (1852-1909), von dem einige der be­kann­tes­ten Kom­po­si­tio­nen für Gi­tarre stam­men. Be­geis­tert zeigte sich Gitarren-Star John Wil­liams auch über die Musik von Agus­tín Bar­rios Mangoré (1885-1944): „Als Gi­tar­rist und Kom­po­nist ist Bar­rios der Beste von allen. Seine Musik ist besser ge­formt, sie ist poe­ti­scher, sie hat mehr von allem!“ Werke wie „La Ca­te­dral“ zeugen von dessen tiefer Re­li­gio­si­tät. Als wei­te­rer Hö­he­punkt er­klingt von Johann Se­bas­tian Bach eine Aus­wahl ori­gi­na­ler Kom­po­si­tio­nen für Laute. Schließ­lich kommt Musik von Stefan Grasse selbst zur Auf­füh­rung, deren Er­fin­dungs­reich­tum und Stil­viel­falt immer wieder gelobt wird.

Kurz­bio­gra­fie

Stefan Grasse stu­dierte Jazz- und klas­si­sche Gi­tarre bei Peter O’Mara (Jazz School Mün­chen), Kurt Hiesl (Meistersinger-Konservatorium Nürn­berg), Phil­lip Thorne (Royal Scot­tish Aca­demy of Music and Drama, Glas­gow) und Pepe Romero (In­ter­na­tio­nale Sommerakademie Salzburg).
Er er­hielt Sti­pen­dien des Baye­ri­schen Rund­funks, den „Guitar Chal­lenge Prize 1991“ der Royal Scot­tish Aca­demy, den „Scot­tish So­ciety of Com­po­sers’ Award 1991“, den Kul­tur­för­der­preis der Stadt Nürn­berg 1996, den Kul­tur­preis des Kul­tur­fo­rums Fran­ken 2004 und den Kul­tur­för­der­preis des Be­zirks Mit­tel­fran­ken 2018.
Stefan Grasse gab bis 2020 ca. 3000 Kon­zerte in vielen eu­ro­päi­schen Länder, Ar­gen­ti­nien, Aus­tra­lien, China, Türkei und den USA. Seit 1993 hat Stefan Grasse 19 CD-Produktionen unter ei­ge­nem Namen ver­öf­fent­licht. Neben seiner Tä­tig­keit als Kon­zert­gi­tar­rist und Mu­sik­pro­du­zent ist Stefan Grasse Or­ga­ni­sa­tor ver­schie­de­ner Konzertreihen.

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Sep
25
So
KONZERT für den FRIEDEN
Datum: 25.09. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
KONZERT für den FRIEDEN @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Die FRIEDENSMESSE von KARL JENKINS in St. Ge­or­gen Waren (Müritz)
Am Sonn­tag, dem 25. Sep­tem­ber 2022, um 17 Uhr
Am Sonn­tag, dem 25. Sep­tem­ber, wird um 17 Uhr die Frie­dens­messe von Karl Jenkins in der
Ge­or­gen­kir­che auf­ge­führt. Im tra­gi­schen Früh­jahr 2022 wünsch­ten sich Sän­ge­rin­nen und Sänger des
Kan­ta­ten­cho­res, die Frie­dens­messe von Karl Jenkins in diesem Jahr noch einmal zu singen, um der
Bitte nach Frie­den Aus­druck zu ver­lei­hen und die Frie­dens­hoff­nung zu nähren.
Die Frie­dens­messe „The Armed Man“ des wa­li­si­schen Kom­po­nis­ten Karl Jenkins wirbt für Frieden
und To­le­ranz. Die Frie­dens­messe – mehr­spra­chig und re­li­gi­ons­über­grei­fend - ba­siert auf Texten der
christ­li­chen Lit­ur­gie, die Jenkins mit jü­di­schen, mus­li­mi­schen und in­di­schen Quel­len und mit dem zu
einem Volks­lied ge­wor­de­nen Sol­da­ten­lied „L´homme armé“ (engl. „The armed man“, dt. „Der
be­waff­nete Mann“) aus dem 15. Jahr­hun­dert, ver­bin­det. Jenkins schrieb die Frie­dens­messe für
vier­stim­mi­gen ge­misch­ten Chor mit zwei So­lis­ten (Sopran und Mu­ez­zin) und sinfonische
Or­ches­ter­be­set­zung. Das Werk ent­stand im Auf­trag des Mu­se­ums Royal Ar­mou­ries, dem britisches
Waffen- und Rüs­tungs­mu­seum an­läss­lich der Jahr­tau­send­feier. Guy Wilson, der damalige
Mu­se­ums­di­rek­tor, gab das Werk in Auf­trag und stellte die Texte zu­sam­men. Die Frie­dens­messe ist
den Opfern des Ko­so­vo­krie­ges ge­wid­met und mahnt zum fried­li­chen Zu­sam­men­klang unter uns
Menschen.
Der Warener Kan­ta­ten­chor wirkt zu­sam­men mit der Ju­gend­kan­to­rei, Musiker*innen der
Phil­har­mo­nie Neu­bran­den­burg und Gästen und den So­lis­ten Dr. Hikmat Al Sabty (Gebets-Solo) und
Su­sanne Wild (Mezzosopran)unter der Lei­tung von KMD Chris­tiane Drese.

Ein­tritt: 15 €, er­mä­ßigt 12 €

Ti­ckets sind in der Waren (Müritz) Tourist-Information, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, unter www.stgeorgen-waren.de sowie an der Abend­kasse erhältlich.

Ticket Vor­ver­kauf

Okt
2
So
ORGELTÖRN - Or­gel­fahr­ten übers Land
Datum: 02.10. um 14:45 Uhr
Ort: Kirche Kratzeburg, Liepen, Peckatel

14.45 Uhr Kirche Kratzeburg
16.00 Uhr Kirche Liepen
17.15 Uhr Kirche Peckatel

Or­ga­nis­ten: Fried­rich Drese, Chris­tiane Drese, Ben­ja­min Bouf­fée, Martin Hebert

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist frei, um Spen­den wird gebeten.