Dez
4
So
Advent ist ein Leuchten
Datum: 04.12. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Advent ist ein Leuchten @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Der Kin­der­chor, die Ju­gend­kan­to­rei und der Kan­ta­ten­chor wirken mit dem Schwe­ri­ner Kam­mer­en­sem­ble und Gästen und dem Pu­bli­kum unter der Lei­tung von KMD Chris­tiane Drese zusammen.

Dabei leuch­tet der Advent in Lie­dern, in der Musik, in Texten, im Klang der Stim­men. Advents- und Weih­nachts­lie­der spie­geln sich in Aus­schnit­ten aus Bachs Weih­nachts­ora­to­rium, in kon­zer­tan­tem Jazz von Volker Bräu­ti­gam, in Or­gel­mu­sik und Klän­gen der Strei­cher und des Vibraphons.

Sie er­seh­nen das Licht in jeden Winkel dieser Welt und un­se­res Her­zens. Sie sind ge­tränkt mit der Hoff­nung, dass die Dinge sich ir­gend­wann zum Guten ändern werden. Sie sind voller Freude über das Licht, was uns jetzt schon er­füllt. Herz­lich will­kom­men zum Leuch­ten im Advent!

Der Ein­tritt ist frei. Spen­den für die Re­stau­rie­rung der Lütkemüller-Orgel in der St. Ge­or­gen­kir­che werden erbeten.

Dez
24
Sa
Mu­si­ka­li­sche Christnacht
Datum: 24.12. um 22:30 Uhr
Ort: St. Georgenkirche Waren
Musikalische Christnacht @ St. Georgenkirche Waren

Ka­th­leen Reetz und Eli­sa­beth Brüssow (Block­flö­ten),

The­resa Lücking (Vio­lon­cello),

Orgel: KMD Chris­tiane Drese

Ein­tritt frei, Kol­lekte erbeten

Dez
31
Sa
Sil­ves­ter­kon­zert
Datum: 31.12. um 21:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Silvesterkonzert @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Lesung: Pas­to­rin Anja Lünert

Orgel: KMD Chris­tiane Drese

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Apr
1
Sa
Pas­si­ons­kon­zert
Datum: 01.04. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)

Jo­han­nes Brahms “Vier ernste Ge­sänge” und Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger

Su­sanne Wild (Mez­zo­so­pran)
Frau­en­schola des Kantatenchores
KMD Chris­tiane Drese (Orgel)

Pas­si­ons­kon­zert mit den “Vier erns­ten Ge­sän­gen” von Jo­han­nes Brahms

Das Pas­si­ons­kon­zert am Sams­tag, dem 1. April, um 17 Uhr in der St. Ge­or­gen­kir­che Waren (Müritz) steht am Beginn der Kar­wo­che mit ihrem Weg von Palma­rum über Grün­don­ners­tag und Kar­frei­tag bis Ostern. All­jähr­lich ver­ge­gen­wär­tigt das Os­ter­fest die Hoff­nung, dass aus schein­bar un­über­wind­ba­rer Dun­kel­heit neues Leben wächst.

Ein Meis­ter, der diese Ver­wand­lung aus tiefs­ter Ver­zweif­lung in tran­szen­den­tes Licht durch die Musik aus­drü­cken konnte, ist Jo­han­nes Brahms (1883-1897). In seinen jungen Jahren zeigte er das ein­drück­lich in seinem „Deut­schen Re­quiem“ für So­lis­ten, Chor und Or­ches­ter. Am Ende seines Lebens griff er das Thema Leid und Ster­ben in seinem Lie­der­zy­klus „Vier ernste Ge­sänge“ für einen Sänger und Kla­vier wieder auf. Für beide Werke wählte er selbst Pas­sa­gen aus dem Alten und Neuen Tes­ta­ment aus, die ihm aus dem Herzen spra­chen. Wem das „Deut­sche Re­quiem“ be­kannt ist, wird in den „Vier erns­ten Ge­sän­gen“ Brahms´ ganz ei­ge­nen Aus­druck für die Ver­gäng­lich­keit des Lebens und das Licht, das über den Tod hin­aus­reicht, wiederentdecken.

Im Pas­si­ons­kon­zert wird die Ros­to­cker Mez­zo­so­pra­nis­tin Su­sanne Wild die “Vier erns­ten Ge­sänge” mit Chris­tiane Drese an der Lütkemüller-Orgel in­ter­pre­tie­ren. Die Frau­en­schola des Kan­ta­ten­cho­res führt Brahms´ Me­di­ta­tion über den Tod in Cho­rä­len aus alter und neuer Zeit weiter und Chris­tiane Drese an der Orgel mit Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger.

Am Ende von Brahms´ Lie­der­zy­klus stehen “Glaube, Liebe, Hoff­nung” auf dass wir uns in neuem Licht ins Leben stellen.
Herz­lich will­kom­men zum ersten Kon­zert in diesem Jahr in der Georgenkirche!
Der Ein­tritt ist frei, Spen­den werden erbeten.

Mai
7
So
Or­gel­törn 2023 Duckow ∙ Gielow ∙ Basedow
Datum: 07.05. um 14:45 Uhr
Ort: Dorfkirche Duckow u.a.
Orgeltörn 2023 Duckow ∙ Gielow ∙ Basedow @ Dorfkirche Duckow u.a.

14.45 Uhr Kirche Duckow 17139 Duckow, Dorfstraße
Orgel von Mat­thias Friese, gebaut um 1777

16.00 Uhr Kirche Gielow 17139 Gielow, Straße der Ein­heit 35
Orgel von Carl Börger, gebaut 1898

17.15 Uhr Kirche Ba­se­dow 17139 Ba­se­dow, Schlossstraße
Orgel von Hein­rich Herbst, gebaut 1683
Orgel: Lukas Storch, Erdmann-Michael Ha­er­ter; Trom­pete: Ellen Creutzburg

Ein­tritt frei, Spen­den erbetenk

Jun
2
Fr
Mu­si­ka­li­sche Abendandacht
Datum: 02.06. um 19:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Musikalische Abendandacht @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Mu­si­ka­li­sche Abendandacht
„Barock bis Pop“

Die 15 Ju­gend­li­chen der Warener Ju­gend­kan­to­rei haben Freude am mehr­stim­mi­gen Singen und ze­le­brie­ren in der fas­zi­nie­ren­den Akus­tik der Groß Plas­te­ner Kirche mit den Be­su­chern dieses „Mu­si­ka­li­sche Abend­ge­bet“. Ein­flüsse aus dem an­gli­ka­ni­schen Even­song und der schot­ti­schen Iona-Communität flie­ßen ebenso ein, wie Tanz­rhyth­men aus der Ka­ri­bik, aus Isreal und der Popmusik.
Martin Hebert, Kantor und Or­ga­nist aus Mal­chow, wirkt an der his­to­ri­schen Wilhelm-Sauer-Orgel von 1901 mit. Die Lei­tung hat KMD Chris­tiane Drese.
Alle laden ein zu einer Drei­vier­tel­stunde Me­di­ta­tion und Gesang von „Barock bis Pop“ – Herz­lich willkommen!

Bild: Ju­gend­kan­to­rei Waren (Müritz) beim Pro­ben­wo­chen­ende in Loppin im Februar
2023 mit Cor­ne­lia Kie­schnik (li) als Stimmbildnerin

Jun
3
Sa
Mu­si­ka­li­sche Abendandacht
Datum: 03.06. um 19:00 Uhr
Ort: Kirche Groß Plasten
Musikalische Abendandacht @ Kirche Groß Plasten

Mu­si­ka­li­sche Abendandacht
„Barock bis Pop

Die 15 Ju­gend­li­chen der Warener Ju­gend­kan­to­rei haben Freude am mehr­stim­mi­gen Singen und ze­le­brie­ren in der fas­zi­nie­ren­den Akus­tik der Groß Plas­te­ner Kirche mit den Be­su­chern dieses „Mu­si­ka­li­sche Abend­ge­bet“. Ein­flüsse aus dem an­gli­ka­ni­schen Even­song und der schot­ti­schen Iona-Communität flie­ßen ebenso ein, wie Tanz­rhyth­men aus der Ka­ri­bik, aus Isreal und der Popmusik.
Martin Hebert, Kantor und Or­ga­nist aus Mal­chow, wirkt an der his­to­ri­schen Wilhelm-Sauer-Orgel von 1901 mit. Die Lei­tung hat KMD Chris­tiane Drese.
Alle laden ein zu einer Drei­vier­tel­stunde Me­di­ta­tion und Gesang von „Barock bis Pop“ – Herz­lich willkommen!

Bild: Ju­gend­kan­to­rei Waren (Müritz) beim Pro­ben­wo­chen­ende in Loppin im Fe­bruar 2023 mit Cor­ne­lia Kie­schnik (li) als Stimmbildnerin

Jun
4
So
Or­gel­törn 2023 Prill­witz ∙ Peck­a­tel ∙ Granzin
Datum: 04.06. um 14:45 Uhr
Ort: Prillwitz u.a.
Orgeltörn 2023  Prillwitz ∙ Peckatel ∙ Granzin @ Prillwitz u.a.

14.45 Uhr Kirche Prill­witz 17237 Prill­witz 15
Orgel von Barnim Grü­ne­berg, gebaut 1892

16.00 Uhr Kirche 17237 Peck­a­tel 46
Orgel von Fried­rich Wil­helm Winzer, gebaut 1863

17.15 Uhr Kirche Granzin 17237 Granzin 20
Orgel von Carl Börger, gebaut 1883
Orgel: Bar­bara Gepp, Lukas Storch; Flöte: Bar­bara Gepp

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Jun
16
Fr
Warener Mu­sik­tage: Wandelkonzert
Datum: 16.06. um 17:00 Uhr
Ort: Marienkirche Waren (Müritz)

Wan­del­kon­zert in den Kir­chen St.Marien, St. Ge­or­gen und Hl Kreuz Waren (Müritz)

17.00 Uhr St. Marien: Po­sau­nen­chor St. Marien

 

17.45 Uhr St. Ge­or­gen: Lie­der­ma­cher Peter Dreier

 

 

18.30 Uhr Hl. Kreuz: Großen Kin­der­chor der Georgensingschule

 

Ab­schluss des Wan­del­kon­zer­tes im Rahmen der Warener Musiktage
mit dem Großen Kin­der­chor der Georgensingschule
Lei­tung: KMD Chris­tiane Drese

Mit “Lie­dern aus aller Welt” gehen die zwan­zig Kinder des Großen Kin­der­cho­res der Ge­or­gen­sing­schule auf Reisen. Dabei machen die 9 bis 14 Jäh­ri­gen Sta­tion in Hol­land, Frank­reich, Afrika und Japan. Dort be­sin­gen sie den rosa Blü­ten­traum des ja­pa­ni­schen Kir­schen­bau­mes, sie nehmen in Frank­reich Me­lo­dien aus dem Film “Die Kinder des Mon­sieur Ma­thieu“ auf oder sie werden Teil der Ur­wald­band in fröh­li­cher Ge­sell­schaft mit dem gi­tar­re­spie­len­den War­zen­schwein, dem po­sau­nen­den Cha­mä­leon, dem tan­zen­den Ti­ger­paar und vielen an­de­ren Urwaldbewohnern.
Herz­lich will­kom­men zu einer halben Stunde bunter Musik aus aller Welt!

Der Ein­tritt ist frei.

Bild: Der große Kin­der­chor der Ge­or­gen­sing­schule beim Pro­ben­wo­chen­ende in Loppin im März 2023

Jun
17
Sa
Warener Mu­sik­tage: Kan­tate zum Mitsingen
Datum: 17.06. um 14:30 – 18:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Warener Musiktage: Kantate zum Mitsingen @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Pro­ben­ein­la­dung an sin­ge­freu­dige Menschen

Im Rahmen der Warener Mu­sik­tage wird es am 17. und 18. Juni in der Warener Ge­or­gen­kir­che die „Kan­tate zum Mit­sin­gen“ geben.
Auf dem Pro­gramm stehen die Bach-Kantate “Allein zu dir, Herr Jesu Christ” BWV 33 und Mo­zarts “Ave verum” KV 618. Bach legt seiner Kan­tate ein Lied aus dem 16. Jhd. zu Grunde, Mozart ver­tont ein mit­tel­al­ter­li­ches Gebet. 

Das Kantate-zum-Mitsingen-Ensemble be­steht aus dem Pro­jekt­chor mit der Dienstags­kantorei als gast­ge­ben­den „Stamm­chor“ und Gästen, Schwe­ri­ner Mu­si­kern und den So­lis­ten Mario Wagner (Bass) und Andrès Orozco (Tenor).

Wir laden sin­ge­freu­dige Men­schen ein, in den Pro­jekt­chor ein­zu­stim­men. Die Ein­stu­die­rung der Werke be­ginnt ab sofort in den Proben der Dienstags­kantorei, diens­tags von 10 bis 11.30 Uhr im Schmet­ter­lings­haus, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 6.
In­ter­es­sierte können aber auch zur Haupt­probe am 17. Juni, von 14 bis 18 Uhr noch hinzustoßen.
An­mel­den und in­for­mie­ren können Sie sich bei Chris­tiane Drese (E-Mail , Tel. 0162-6180400). An­mel­de­schluss ist der 15. Juni.

eine wei­tere Pro­ben­va­ri­ante: diens­tags, 10 – 11.30 Uhr Probe mit der Dienstags­kantorei im Schmet­ter­lings­haus, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 6

Foto: Jörg Bas­tian - zur Ver­öf­fent­li­chung freigegeben

Jun
18
So
Kan­ta­ten­got­tes­dienst
Datum: 18.06. um 10:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Kantatengottesdienst @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Kan­ta­ten­got­tes­dienst am 18. Juni, um 10 Uhr, in der Georgenkirche

Das Kantate-zum-Mitsingen-Ensemble, be­stehend aus dem Pro­jekt­chor mit der Dienstags­kantorei als gast­ge­ben­der „Stamm­chor“ und Gästen, Schwe­ri­ner Mu­si­kern und den So­lis­ten Mario Wagner (Bass) und Andrès Orozco (Tenor), singen und mu­si­zie­ren im Kan­ta­ten­got­tes­dienst am 18. Juni um 10 Uhr in der Ge­or­gen­kir­che im Rahmen der Warener Mu­sik­tage die Bach-Kantate “Allein zu dir, Herr Jesu Christ” BWV 33 und Mo­zarts “Ave verum” KV 618. Bach legt seiner Kan­tate ein Lied aus dem 16. Jhd. zu Grunde, Mozart ver­tont ein mit­tel­al­ter­li­ches Gebet. Diese Musik be­rührt auch heute und spricht in die An­lie­gen un­se­rer Zeit.
Herz­lich willkommen!
Foto: André Kle­venow - zur Ver­öf­fent­li­chung freigegeben

Jun
23
Fr
GEMEINSAM SINGEN
Datum: 23.06. um 19:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
GEMEINSAM SINGEN @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Spi­ri­tu­elle Lieder und Ge­sänge aus aller Welt

mit Sigrid Kessler

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Jul
1
Sa
Lieder aus aller Welt
Datum: 01.07. um 16:00 Uhr
Ort: Kirche Groß Dratow
Lieder aus aller Welt @ Kirche Groß Dratow

mit dem Großen Kin­der­chor der Ge­or­gen­sing­schule Waren (Müritz)

Jul
2
So
Ge­or­gen­fest
Datum: 02.07. um 14:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)

14.00 Uhr Andacht 

mit dem klei­nen Kin­der­chor der Ge­or­gen­sing­schule und dem Klei­nen Flötenkreis;

danach fröh­li­ches Kaf­fee­trin­ken und Pro­gramm rund um die Kirche:
-Spiel- Und Bas­tel­sta­tion für Kinder
-Spiel­ecke für die Jüngsten
-Kin­der­schmin­ken
-Über­ra­schun­gen

16.30 Uhr Kon­zert in der Kirche: „Lieder aus aller Welt”

Großer Kin­der­chor der Georgensingschule

an­schlie­ßend Gril­len und Sna­cken (auch für Vegetarier)

Bilder: André Kle­venow - vom letz­ten Georgenfest

 

Jul
6
Do
Som­mer­kon­zerte 2023: Orgelkonzert
Datum: 06.07. um 19:30 Uhr
Ort: Hl. Kreuz Waren (Müritz)
Sommerkonzerte 2023: Orgelkonzert @ Hl. Kreuz Waren (Müritz)

Maciej Babnis (Polen/ Gdansk) – an der Jehmlich-Orgel von 1967

fot. ar­chi­wum artysty

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Jul
13
Do
Som­mer­kon­zerte 2023 „Der träu­mende See“
Datum: 13.07. um 19:30 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Sommerkonzerte 2023 „Der träumende See“ @ Georgenkirche Waren (Müritz)

a ca­pella Musik der Re­nais­sance, Ro­man­tik und Moderne
Vo­kal­quin­tett En­sem­ble No­bi­les Leipzig

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Foto: Chris­tian Wolf

Jul
16
So
ORGELTÖRN Grap­zow ∙ Klat­zow ∙ Gültz
Datum: 16.07. um 14:45 Uhr
Ort: Kirchen Grapzow ∙ Klatzow ∙ Gültz

14.45 Uhr Kirche Grap­zow 17089 Grap­zow, Lange Straße
Orgel von Barnim Grü­ne­berg, gebaut 1870

16.00 Uhr Kirche Klat­zow 17087 Klat­zow 18
Orgel von Barnim Grü­ne­berg, gebaut 1858

17.15 Uhr Kirche Gültz 17089 Gültz, Bahn­hof­straße 1
Orgel von Barnim Grü­ne­berg, gebaut 1880

Orgel: Chris­tiane Drese, Erik Mörke, Fried­rich Drese

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Jul
20
Do
Som­mer­kon­zert von Klas­sik bis Pop
Datum: 20.07. um 19:30 Uhr
Ort: Marienkirche Waren (Müritz)
Sommerkonzert von Klassik bis Pop @ Marienkirche Waren (Müritz)

Be­liebte Lieder & klang­schöne Orgelkompositionen

Solvig von Guen­ther – Die Stimme aus Berlin (Gesang) und Joe Aris­tide Lewitz (Orgel)

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Das Kon­zert “Irish Folk” muss leider wegen einer Er­kran­kung des Künst­lers ausfallen

Jul
27
Do
Som­mer­kon­zerte 2023: Musik für Herz und Füße
Datum: 27.07. um 19:30 Uhr
Ort: Hl. Kreuz Waren (Müritz)
Sommerkonzerte 2023: Musik für Herz und Füße @ Hl. Kreuz Waren (Müritz)

das drei-Generationen-Ensemble Nach­ti­gall spielt ost­eu­ro­päi­sche Volks­mu­sik: Vasile (Ak­kor­deon), Vic­to­rița (Vio­line) und Jo­na­than (Kon­tra­bass) Condoi

Das fa­mi­liäre En­sem­ble Nach­ti­gall be­steht aus 3 Ge­nera­tio­nen. Vic­to­rita Condoi mu­si­ziert ge­mein­sam mit Vater Vasile Condoi und Sohn Jo­na­than Condoi.

Ihre Musik be­rührt die Herzen des Pu­bli­kums. Ob tra­di­tio­nelle Musik Ru­mä­ni­ens, Klez­mer oder Kaf­fee­haus­mu­sik – unsere Musik ist live und von Hand ge­macht. Alle unsere Kon­zerte und Auf­tritte sind live und pu­ris­tisch auf unsere Musik konzentriert.

feu­rige und be­rau­schende Musik
Die Themen ihrer Musik sind sehr viel­fäl­tig. Sinn­li­che, me­lan­cho­li­sche Stücke laden ein zum träu­men. Schnelle vir­tuose Musik bringt Beine in Be­we­gung, lädt zum tanzen und mit­sin­gen ein. Die Rhyth­men, die sie spie­len sind feurig und haben eine be­rau­schende Wir­kung für unser Publikum.

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Aug
3
Do
Kam­mer­chor TASK – „Guard my tongue“
Datum: 03.08. um 19:30 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Kammerchor TASK – „Guard my tongue“ @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Kam­mer­chor TASK – „Guard my tongue“
Chor­kon­zert am 3.08.2023 um 19:30 Uhr in der St. Ge­or­gen­kir­che in Waren (Müritz)

Der Kam­mer­chor TASK freut sich sehr auf seine dies­jäh­rige Som­mer­reise mit zahl­rei­chen Kon­zer­ten in der Region um Plau am See.
Am Don­ners­tag, den 3.08.23, um 19:30 Uhr wird der her­aus­ra­gende Kam­mer­chor TASK Thü­rin­gi­scher Aka­de­mi­scher Sing­kreis in der St. Ge­or­gen­kir­che in Waren (Müritz) zu er­le­ben sein. Im Kon­zert werden Psalm­ver­to­nun­gen der Re­nais­sance und Mo­derne, eine Inuit-Legende des let­ti­schen Kom­po­nis­ten Ēriks Ešen­valds und ro­man­ti­sche Chor­mu­sik von Hans Koess­ler und Max Reger erklingen.
In den über 50 Jahren seines Be­stehens hat sich der Kam­mer­chor TASK weit über die Gren­zen Mit­tel­deutsch­lands hinaus einen Namen als her­vor­ra­gen­der In­ter­pret alter, ro­man­ti­scher und neuer Chor­mu­sik ge­macht. Als Kam­mer­chor folgt der TASK Ein­la­dun­gen zu großen Mu­sik­fes­ti­vals, wie dem MDR-Musiksommer, dem Leip­zi­ger Bach­fest, dem Bach­fest der Neuen Bach­ge­sell­schaft, dem Fes­ti­val Eu­ro­päi­sche Kir­chen­mu­sik, den Ans­ba­cher Bach­wo­chen sowie in die großen Kon­zert­säle und Kir­chen Deutsch­lands. Kon­zert­rei­sen führen das En­sem­ble mitt­ler­weile re­gel­mä­ßig in alle Lan­des­teile der Bun­des­re­pu­blik, unter an­de­rem in die Elb­phil­har­mo­nie Ham­burg, sowie ver­ein­zelt auch ins Aus­land. Die ein­drucks­vol­len Kon­zerte des TASK wurden be­reits mehr­fach vom Rund­funk mit­ge­schnit­ten und sind neben den auf CD ein­ge­spiel­ten Werken re­gel­mä­ßig im Radio zu hören.
Die aus allen Teilen Deutsch­lands kom­men­den Sän­ge­rin­nen und Sänger freuen sich sehr unter Lei­tung von Jörg Gens­lein ihr er­ar­bei­te­tes Pro­gramm als kul­tu­rel­les Er­eig­nis prä­sen­tie­ren zu dürfen und somit die Kultur end­lich wieder le­ben­dig zu gestalten.

Der Ein­tritt ist frei, Spen­den werden erbeten.

Aug
6
So
ORGELTÖRN An­kersha­gen ∙ Möl­len­ha­gen ∙ Varchentin
Datum: 06.08. um 14:45 Uhr
Ort: Kirchen Ankershagen ∙ Möllenhagen ∙ Varchentin

14.45 Uhr Kirche An­kersha­gen 17219 An­kersha­gen, Lindenallee
Orgel von Fried­rich Her­mann Lüt­ke­mül­ler, gebaut 1874

16.00 Uhr Kirche Möl­len­ha­gen 17219 Möl­len­ha­gen, Am Burgwall
Orgel von Firma Hammer, gebaut 1993

17.15 Uhr Kirche Var­chen­tin 17192 Var­chen­tin, Zum großen See 42
Orgel von Johann Gott­lieb Wolf­s­tel­ler, gebaut 1851

Orgel: Brita Möller; Vio­lon­cello: Mat­thias Beckmann
Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Aug
10
Do
Som­mer­kon­zerte 2023: Celloquartett
Datum: 10.08. um 19:30 Uhr
Ort: Marienkirche Waren (Müritz)
Sommerkonzerte 2023: Celloquartett @ Marienkirche Waren (Müritz)

Vio­lon­cel­lo­quar­tett - projects4cellos 

Opern­arien, Tangos, Welt­mu­sik und Jazz im Ori­gi­nal und Ar­ran­ge­ment; projects4cellos: Markus Jung, Hanno Rieh­mann, Lukas Dihle, Ma­thias Beyer

Der Ein­tritt ist frei. Nach dem Kon­zert wird um eine Spende gebeten

Aug
17
Do
Som­mer­kon­zerte 2023: zeit­ver­mählte Sommerklänge
Datum: 17.08. um 19:30 Uhr
Ort: Hl. Kreuz-Kirche Waren (Müritz)
Sommerkonzerte 2023: zeitvermählte Sommerklänge @ Hl. Kreuz-Kirche Waren (Müritz)

Unter dem Namen tre­so­nare mu­si­zie­ren Elke Voigt, Ju­liane Gil­bert und Cle­mens Heid­rich. Sie eint die Be­geis­te­rung, sa­krale Räume mit Musik zu füllen und sich von deren Un­ter­schied­lich­keit in­spi­rie­ren zu lassen. Dabei haben Klänge ver­schie­de­ner Jahr­hun­derte ebenso ihren Platz wie sich mit dem Raum ver­bin­dende im­pro­vi­sa­to­ri­sche Ele­mente. Gesang-, Orgel- und Vio­lon­cel­lo­k­länge va­ri­ie­ren im Pro­gramm und füllen so den Kir­chen­raum. Die in der Dresd­ner Martin-Luther-Kirche ein­ge­spielte Weihnachts-CD „puer natus est“ er­schien im Herbst 2020, die CD “zeit­ver­mählt” 2021. Unsere neu­este CD “natus est jesus” ist die Fort­set­zung der ersten Weihnachts-CD und ist ab sofort eben­falls erhältlich.

Musik von C. Mon­te­verdi, H. Schütz, J. S. Bach, J. Lang­lais und Im­pro­vi­sa­tio­nen En­sem­ble tre­so­nare (Dres­den): Ju­liane Gil­bert (Vio­lon­cello, Orgel), Cle­mens Heid­rich (Bass­ba­ri­ton, Re­zi­ta­tio­nen), Elke Voigt (Sopran, Orgel) 

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Aug
20
So
ORGELTÖRN Mechow ∙ Lüt­ten­ha­gen ∙ Feldberg
Datum: 20.08. um 14:45 Uhr
Ort: KIrchen Mechow ∙ Lüttenhagen ∙ Feldberg

14.45 Uhr Kirche Mechow 17258 Mechow, Zum Wasch­see 3
Orgel von Felix Grü­ne­berg, gebaut 1915

16.00 Uhr Kirche Lüt­ten­ha­gen 17258 Lüt­ten­ha­gen, Wei­ten­dor­fer Straße
Orgel von Barnim Grü­ne­berg, gebaut nach 1893

17.15 Uhr Kirche Feld­berg 17258 Feld­berg, Kirchberg
Orgel von Barnim Grü­ne­berg, gebaut 1874

Orgel: Bar­bara Gepp, Brita Möller; Gambe: Fran­ziska Hermühlen
Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Aug
24
Do
Som­mer­kon­zerte 2023: La­mento bis Prestissimo
Datum: 24.08. um 19:30 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Sommerkonzerte 2023: Lamento bis Prestissimo @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Musik aus Re­nais­sance und Barock für Block­flö­ten und Orgel:

Ka­tha­rina Schu­mann und Simone Kayser (Block­flö­ten), Chris­tiane Drese (Orgel)

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Aug
31
Do
Som­mer­kon­zerte 2023: Orgel und Gesang
Datum: 31.08. um 19:30 Uhr
Ort: Marienkirche Waren (Müritz)
Sommerkonzerte 2023: Orgel und Gesang @ Marienkirche Waren (Müritz)

Miriam Mein­hold (Gesang), Dr. Wie­land Mein­hold (Orgel)

18.45 Uhr Or­gel­füh­rung an der Johann-Schmidt-Orgel von 1820

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Sep
3
So
„Kon­zerte in Kir­chen rund um die Müritz“ - Finale
Datum: 03.09. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
„Konzerte in Kirchen rund um die Müritz“ - Finale @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Kon­zerte in Kir­chen rund um die Müritz
29. August bis 3. Sep­tem­ber 2023
Stefan Grasse

Pre­ludes & Moods
Neo-klassische und ro­man­ti­sche Musik für Gitarre
von Tár­rega, Chopin, Villa-Lobos und Grasse

Dauer ca. 50 Minuten.
Ein­tritt frei, Spen­den willkommen.
Nach vielen Jahren der Kon­zert­rei­sen und mu­si­ka­li­schen Stu­dien hat der Gi­tar­rist Stefan Grasse
einen sehr per­sön­li­chen Stil ent­wi­ckelt. Seine neu­es­ten Kom­po­si­tio­nen sind sub­tile und feinsinnige
Musik, die an Philip Glass, Erik Satie oder Yann Tier­sen er­in­nert. Seine Werke kom­bi­niert er
ein­fühl­sam und fein­geis­tig mit ro­man­ti­scher und im­pres­sio­nis­ti­scher Musik, mit Kom­po­si­tio­nen von
Fran­cisco Tár­rega, Fré­dé­ric Chopin und Heitor Villa-Lobos.
“Pre­ludes & Moods“ - Prä­lu­dien und Stim­mungs­bil­der - sind eine sehr per­sön­li­che Suche nach
neuen Aus­drucks­for­men und Klang­land­schaf­ten. Die be­rüh­rende und viel­schich­tige Musik strahlt
eine uni­ver­selle, in sich ru­hende Kraft aus und macht Stefan Grasse zu einem der angesagten
Gi­tar­ris­ten der klas­si­schen und neo-klassischen Szene.
Konzerttermine:
Di, 29.08.2023 | 18:00 Uhr
Dorf­kir­che Vip­pe­row, Dorf­straße 27, 17209 Südmüritz

Mi, 30.08.2023 | 17:00 Uhr
Dorf­kir­che Krat­ze­burg, Dorf­straße, 17237 Kratzeburg

Do, 31.08.2023 | 18:00 Uhr
Er­zähl­kir­che Sankt Mat­thäus, Dorf­straße 20, 17209 Sietow-Dorf

Fr, 01.09.2023 | 18:00 Uhr
Hör­spiel­kir­che Fe­derow, Pots­da­mer Platz 1, 17192 Kargow OT Federow

Sa, 02.09.2023 | 17:00 Uhr
Dorf­kir­che Alt-Gaarz, Alt Gaarz 3, 17248 Lärz-Alt Gaarz

So, 03.09.2023 | 17:00 Uhr
Ge­or­gen­kir­che, Sankt-Georgen-Kirchplatz 1, 17192 Waren (Müritz)

Der Gi­tar­rist Stefan Grasse stu­dierte Jazz- und klas­si­sche Gi­tarre in Mün­chen, Nürn­berg, Salzburg
und Glas­gow. Er wurde mehr­fach aus­ge­zeich­net, u.a. mit einem Kul­tur­för­der­preis der Stadt
Nürn­berg 1996, dem Kul­tur­preis des Kul­tur­fo­rums Fran­ken 2004 und dem Kul­tur­för­der­preis des
Be­zirks Mit­tel­fran­ken 2018. Bis 2022 gab er über 3000 Kon­zerte in vielen eu­ro­päi­schen Ländern,
Aus­tra­lien, Ar­gen­ti­nien, China, Türkei und den USA. Seit 1993 hat Stefan Grasse 20 Alben unter
ei­ge­nem Namen veröffentlicht.
www.stefan-grasse.de
Foto: © Gerd Grimm

Sep
11
Mo
„Woche der Of­fe­nen Chorprobe“
Datum: 11.09. um 15:30 – 14.09. um 19:15 Uhr
Ort: Gemeindehaus; Schmetterlingshaus; Haus des Gastes
„Woche der Offenen Chorprobe“ @ Gemeindehaus; Schmetterlingshaus; Haus des Gastes

Bun­des­weite „Woche der Of­fe­nen Chor­probe“ Ein­la­dung an sin­ge­freu­dige Menschen
Die Chöre der Ge­or­gen­kan­to­rei nehmen an der bun­des­wei­ten „Woche der Of­fe­nen Chor­probe“ vom 11. bis zum 17. Sep­tem­ber teil. Sin­ge­freu­dige Men­schen können in fol­gende Chor­pro­ben hineinschnuppern:

Montag, 11.9, 15.30 – 17 Uhr
Ju­gend­kan­to­rei (ab Klasse 5) im Georgen-Gemeindehaus Güs­trower Straße 18

Diens­tag, 12.9., 10 – 11.30 Uhr
Dienstags­kantorei (60 plus) im Schmet­ter­lings­haus, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 6 in Waren-West

Diens­tag 12.9., 14 -14.45 Uhr
Klei­ner Kin­der­chor (Klasse 1-2) im Georgen-Gemeindehaus Güs­trower Straße 18

Diens­tag 12.9., 15.00 -16.00 Uhr
Großer Kin­der­chor (ab Klasse 3) im Georgen-Gemeindehaus Güs­trower Straße 18

Don­ners­tag 14.9., 19.15 Uhr
Kan­ta­ten­chor im Haus des Gastes am Neuen Markt mit Ein­füh­rungs­vor­trag zum Kon­zert am 16.9. (re­gu­lä­rer Pro­ben­ort ist die Aula des Wossidlo-Gymnasiums, Güs­trower Straße 11)

In­for­ma­tio­nen zu den Chören bei Chor­lei­te­rin KMD Chris­tiane Drese

 

Sep
14
Do
Ein­füh­rungs­vor­trag zum Konzert
Datum: 14.09. um 19:15 Uhr
Ort: Haus des Gastes Waren (Müritz)
Einführungsvortrag zum Konzert @ Haus des Gastes Waren (Müritz)

Am Don­ners­tag, dem 14. Sep­tem­ber, führt um 19.15 Uhr im Haus des Gastes Mu­sik­wis­sen­schaft­ler Prof. Dr. Hart­mut Möller in das Pro­gramm des Kon­zer­tes am 16. Sep­tem­ber in der Ge­or­gen­kir­che ein.
Die Ein­füh­rung findet in der Pro­ben­zeit des Kan­ta­ten­cho­res statt und ist auch als offene Chor­probe an­ge­kün­digt. Wäh­rend der Ein­füh­rung gibt es Ge­le­gen­heit, ge­mein­sam zu singen.
Der Ein­tritt ist frei.
Der Mu­sik­wis­sen­schaft­ler Prof. Dr. Hart­mut Möller geht in seinem Ein­füh­rungs­vor­trag auf Ar­ne­sens „Ma­gni­fi­cat“ und Hän­dels „Mes­sias“ ein.
Pro­fes­sor Möller ist ge­bür­ti­ger Stral­sun­der, wuchs in den alten Bun­des­län­dern auf und stu­dierte Vio­lon­cello, Phi­lo­so­phie, Musik- und Lit­ur­gie­wis­sen­schaft in Det­mold, Berlin, Wien, Mün­chen und Mainz. Später pro­mo­vierte er und ha­bi­li­tierte er im Fach Mu­sik­wis­sen­schaft. Nach Tä­tig­kei­ten an den Uni­ver­si­tä­ten Hei­del­berg und Frei­burg wurde er 2001 auf die Pro­fes­sur für Mu­sik­wis­sen­schaft an der Hoch­schule für Musik und Thea­ter Ros­tock be­ru­fen. Mit seiner Eme­ri­tie­rung 2019 ist er nach Stral­sund zu­rück­ge­kehrt. Seit seinem Ein­füh­rungs­vor­trag zur Warener Auf­füh­rung von Bachs Mat­thä­us­pas­sion 2017 ist er Mit­glied im För­der­ver­ein Kir­chen­mu­sik Waren – St. Ge­or­gen e.V.

Sep
16
Sa
Ma­gni­fi­cat von Ar­ne­sen + Aus­züge aus Hän­dels Messias
Datum: 16.09. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche
Magnificat von Arnesen + Auszüge aus Händels Messias @ Georgenkirche

Kon­zert in der Ge­or­gen­kir­che am 16. Sep­tem­ber 2023 mit Ar­ne­sens „Ma­gni­fi­cat“ und Aus­zü­gen aus Hän­dels „Mes­sias“

Am Sonn­abend, dem 16. Sep­tem­ber 2023, um 17 Uhr findet in der Ge­or­gen­kir­che in Waren ein großes Chor- und Or­ches­ter­kon­zert statt. Die Ju­gend­kan­to­rei, der Kan­ta­ten­chor, die So­pra­nis­tin Fe­li­cia Fren­zel und das Kan­ta­ten­or­ches­ter St. Ge­or­gen span­nen unter der Lei­tung von Kir­chen­mu­sik­di­rek­to­rin (KMD) Chris­tiane Drese einen großen mu­si­ka­li­schen Bogen. Nach der er­öff­nen­den tra­di­tio­nel­len jü­di­schen Weise „Hine mah tov“ er­klin­gen Aus­züge aus Georg Fried­rich Hän­dels „Mes­sias“. Das deutsch­spra­chige „Ma­gni­fi­cat“ von Alan Wilson leitet über zum Haupt­werk des Abends, dem „Ma­gni­fi­cat“ von Kim André Arnesen.

Der 1980 in Trond­heim ge­bo­rene nor­we­gi­sche Kom­po­nist hat das Ma­gni­fi­cat, den Lob­ge­sang der Maria aus dem Lu­kas­evan­ge­lium, als mu­si­ka­li­sches Gebet für die Kran­ken und Armen und als ein Lied der Hoff­nung für alle, die in Be­dräng­nis sind, vertont.
Seine Musik fühlt sich in das hinein, was eine arme junge Frau ge­fühlt haben muss, als sie vom Engel Ga­briel er­fährt, dass sie den Sohn Gottes ge­bä­ren wird: Stau­nen, Dank­bar­keit, Freude und Hoff­nung. Sie, die schein­bar Un­be­deu­tende, er­fährt sich nun als Ge­se­hene, Bedeutungsvolle.
Der in­ter­na­tio­nal re­nom­mierte Ar­ne­sen ist be­son­ders auf Chor­mu­sik spe­zia­li­siert. Er schreibt in einem zu­gäng­li­chen me­lo­di­schen Stil, mit einer rei­chen Aus­drucks­pa­lette. Dabei schafft er immer wieder An­klänge an seine Mu­sik­tra­di­tion. Als Aus­gangs­ton­art für sein Ma­gni­fi­cat wählt er wie Händel in seinem „Mes­sias“ E-Moll. Durch gre­go­ria­ni­sche Pas­sa­gen scheint zeit­lose gött­li­che Prä­senz. Leuch­tende, sphä­ri­sche Klänge machen den Himmel weit auf.

Die Ju­gend­kan­to­rei, die So­lis­tin­nen und So­lis­ten der Ju­gend­kan­to­rei, der Kan­ta­ten­chor und die So­lis­tin Fe­li­cia Fren­zel be­glei­tet das Kan­ta­ten­or­ches­ter St. Ge­or­gen, be­setzt mit Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­kern aus Schwe­rin, Ros­tock, Dres­den, die immer wieder gern die Kon­zerte in der Ge­or­gen­kir­che mit­ge­stal­ten. Im Kon­zert am 16. Sep­tem­ber durch­schrei­ten sie ver­schie­dene mu­si­ka­li­sche Welten. Wäh­rend sie in Hän­dels Mes­sias den ba­ro­cken Or­ches­ter­klang mit Oboe, Strei­cher, Fagott, Cem­balo, Tru­hen­or­gel und Pauken prä­sen­tie­ren, fließt in Ar­ne­sens Ma­gni­fi­cat alles in einen vollen Strei­cher­sound mit Or­gel­ba­sis und Kla­vier­glanz. Die große Lütkemüller-Orgel von 1856 be­kommt vor ihrer be­vor­ste­hen­den Re­stau­rie­rung einen Abschieds-Auftritt.

Am vor­aus­ge­hen­den Don­ners­tag, dem 14. Sep­tem­ber, führt um 19.15 Uhr im Haus des Gastes Mu­sik­wis­sen­schaft­ler Prof. Dr. Hart­mut Möller in das Konzertprogramm.

Der Ein­tritt für das Kon­zert ist frei, groß­zü­gige Spen­den zur De­ckung der Kon­zert­kos­ten werden am Aus­gang erbeten.

Foto: André Klevenow

Plakat Ma­gni­fi­cat, Mes­sias Kon­zert und Einführung

Sep
17
So
Or­gel­törn 2023
Datum: 17.09. um 14:45 Uhr
Ort: Kirche Dewitz, Burg Stargard, Groß Nemerow
Orgeltörn 2023 @ Kirche Dewitz, Burg Stargard, Groß Nemerow

14.45 Uhr Kirche Dewitz 17349 Dewitz, Ringstraße
Orgel von An­dreas Arnold, gebaut 2005

16.00 Uhr Kirche Burg Star­gard 17094 Burg Star­gard, Am Markt
Orgel von Felix Grü­ne­berg, gebaut 1906

17.15 Uhr Kirche Groß Ne­me­row 17094 Groß Ne­me­row, Za­cho­wer Straße
Orgel von Barnim Grü­ne­berg, gebaut 1891
Orgel: Fried­rich Drese, Bar­bara Gepp; Querflöte

Or­gel­törn wird von Kirchenmusiker*innen des Land­krei­ses Meck­len­bur­gi­sche Se­en­platte, dem Meck­len­bur­gi­schen Or­gel­mu­seum Mal­chow und den Kir­chen­ge­mein­den veranstaltet.
Das Pro­jekt wird ge­för­dert vom Land­kreis Meck­len­bur­gi­sche Se­en­platte und der Stif­tung „Kirche mit Anderen“.

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist frei, um Spen­den wird gebeten.

Bild: Dorf­kir­che Dewitz

Sep
18
Mo
Beginn der Orgel-Restaurierung und (vor­über­ge­hen­der) Orgelabschied
Datum: 18.09. um 14:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Beginn der Orgel-Restaurierung und (vorübergehender) Orgelabschied @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Die Re­stau­rie­rung der großen Lütkemüller-Orgel von 1856 ist eine große Auf­gabe und Her­aus­for­de­rung für die Georgen­gemeinde und ihre Kir­chen­mu­sik. Eine, die nun ab Mitte Sep­tem­ber nach langer Zeit des Pla­nens und des Spen­den­sam­melns freu­dig in die Rea­li­sie­rungs­phase gehen kann.
Am 18. Sep­tem­ber um 14 Uhr wird der be­deu­tende Akt des Re­stau­rie­rungs­star­tes öf­fent­lich mit dem Schirm­herrn Bür­ger­meis­ter Nor­bert Möller, wei­te­ren Gästen und mit den Or­gel­bau­ern der tra­di­ti­ons­rei­chen Firma Weg­schei­der aus Dres­den zelebriert.
Circa ein Jahr werden die Re­stau­rie­rungs­ar­bei­ten dauern - die Vor­freude auf das Er­geb­nis der Re­stau­rie­rung ist groß!

Sep
22
Fr
„Lieder aus aller Welt“
Datum: 22.09. um 17:00 Uhr
Ort: Dorfkirche Rittermannshagen
„Lieder aus aller Welt“ @ Dorfkirche Rittermannshagen

Die Kinder des Großen Kin­der­cho­res der Georgensingschule
laden zu einer Lie­der­reise ein. Dabei machen die 9 bis 14 jährigen
mit ihnen und euch Sta­tion in Hol­land, Frank­reich, Afrika und
Japan. Dort be­sin­gen sie den rosa Blü­ten­traum des japanischen
Kirsch­bau­mes, sie nehmen in Frank­reich Me­lo­dien aus dem Film
„Die Kinder des Mon­sieur Ma­thieu“ auf oder sie werden Teil der
Ur­wald­band in fröh­li­cher Ge­sell­schaft mit dem gitarrespielenden
War­zen­schwein, dem po­sau­nen­den Cha­mä­leon, dem
tan­zen­den Ti­ger­paar und vielen an­de­ren Urwaldbewohnern.
Gute Reise!
Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Sep
30
Sa
Lieder aus aller Welt
Datum: 30.09. um 16:00 Uhr
Ort: Dorfkirche Klink
Lieder aus aller Welt @ Dorfkirche Klink

Die Kinder des Großen Kin­der­cho­res der Georgensingschule
laden zu einer Lie­der­reise ein. Dabei machen die 9 bis 14 jährigen
mit ihnen und euch Sta­tion in Hol­land, Frank­reich, Afrika und
Japan. Dort be­sin­gen sie den rosa Blü­ten­traum des japanischen
Kirsch­bau­mes, sie nehmen in Frank­reich Me­lo­dien aus dem Film
„Die Kinder des Mon­sieur Ma­thieu“ auf oder sie werden Teil der
Ur­wald­band in fröh­li­cher Ge­sell­schaft mit dem gitarrespielenden
War­zen­schwein, dem po­sau­nen­den Cha­mä­leon, dem
tan­zen­den Ti­ger­paar und vielen an­de­ren Urwaldbewohnern.
Gute Reise!
Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Okt
1
So
Or­gel­törn 2023
Datum: 01.10. um 14:45 Uhr
Ort: Kirche Jabel, Nossentin, Stadtkirche Malchow
Orgeltörn 2023 @ Kirche Jabel, Nossentin, Stadtkirche Malchow

14.45 Uhr Kirche Jabel 17194 Jabel, Hoher Damm
Orgel von Fried­rich Her­mann Lüt­ke­mül­ler, gebaut 1858

16.00 Uhr Kirche Nos­sen­tin 17214 Nos­sen­tin, Am Park
Orgel von Julius Schwarz, gebaut um 1894

17.15 Uhr Stadt­kir­che Mal­chow 17213 Mal­chow, Kirchenstraße
Orgel von Fried­rich Friese, gebaut 1873
Orgel: Martin Hebert, Fried­rich Drese; Po­saune: Jan Diller; Ju­gend­kan­to­rei Waren (Müritz), Lei­tung: Chris­tiane Drese

Or­gel­törn wird von Kirchenmusiker*innen des Land­krei­ses Meck­len­bur­gi­sche Se­en­platte, dem Meck­len­bur­gi­schen Or­gel­mu­seum Mal­chow und den Kir­chen­ge­mein­den veranstaltet.
Das Pro­jekt wird ge­för­dert vom Land­kreis Meck­len­bur­gi­sche Se­en­platte und der Stif­tung „Kirche mit Anderen“.

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist frei, um Spen­den wird gebeten.

Bild: Stadt­kir­che Malchow

Okt
3
Di
Be­ne­fiz­kon­zert für den Verein “Müritz hilft”
Datum: 03.10. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Benefizkonzert für den Verein "Müritz hilft" @ Georgenkirche Waren (Müritz)

mit der Ju­gend­kan­to­rei u.a.

Okt
5
Do
“Lieder aus aller Welt”
Datum: 05.10. um 10:45 Uhr
Ort: Hl Kreuz Kirche Waren (Müritz)
"Lieder aus aller Welt" @ Hl Kreuz Kirche Waren (Müritz)

Die Kinder des Großen Kin­der­cho­res der Georgensingschule
laden zu einer Lie­der­reise ein. Dabei machen die 9 bis 14 jährigen
mit ihnen und euch Sta­tion in Hol­land, Frank­reich, Afrika und
Japan. Dort be­sin­gen sie den rosa Blü­ten­traum des japanischen
Kirsch­bau­mes, sie nehmen in Frank­reich Me­lo­dien aus dem Film
„Die Kinder des Mon­sieur Ma­thieu“ auf oder sie werden Teil der
Ur­wald­band in fröh­li­cher Ge­sell­schaft mit dem gitarrespielenden
War­zen­schwein, dem po­sau­nen­den Cha­mä­leon, dem
tan­zen­den Ti­ger­paar und vielen an­de­ren Urwaldbewohnern.
Gute Reise!
Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Okt
16
Mo
Kurz-Konzert „Barock bis Pop“
Datum: 16.10. um 19:00 Uhr
Ort: Dorfkirche Zettemin
Kurz-Konzert „Barock bis Pop“ @ Dorfkirche Zettemin

Ju­gend­kan­to­rei Waren (Müritz), Lei­tung und Tasten: KMD Chris­tiane Drese

Okt
20
Fr
Wan­del­kon­zert der Kreis­mu­sik­schule Müritz
Datum: 20.10. um 17:00 Uhr
Ort: Start: Marienkirche Waren (Müritz)
Wandelkonzert der Kreismusikschule Müritz @ Start: Marienkirche Waren (Müritz)

En­sem­bles und So­lis­ten der Kreis­mu­sik­schule Müritz

17:00 Uhr  Marienkirche

17:45 Uhr  Georgenkirche

18:30 Uhr  Hl. Kreuz

Ein­tritt frei, Spen­den am Aus­gang erbeten

Die Kreis­mu­sik­schule Müritz  ist Mit­glied im Ver­band deut­scher Mu­sik­schu­len (VdM), der für eine hohe Qua­li­tät der Aus­bil­dung steht.

Un­ge­fähr 600 Schü­ler er­hal­ten hier eine fach­lich fun­dierte mu­si­ka­li­sche Ausbildung.

Ein be­son­de­rer Wert kommt der En­sem­ble­mu­sik zu. Ziel ist es, dass sich jede Schü­le­rin und jeder Schü­ler in einem der Or­ches­ter oder Chöre oder in einer  Kam­mer­mu­sik­gruppe en­ga­giert und so die Freude und den Sinn des ge­mein­schaft­li­chen Mu­si­zie­rens le­bens­prak­tisch erfährt.

Mit den im Un­ter­richts­pro­zess ent­ste­hen­den Leis­tun­gen be­tei­ligt sich unsere Mu­sik­schule an der Ge­stal­tung des kul­tu­rel­len Lebens im Kreis­ge­biet und re­prä­sen­tiert die Region na­tio­nal und international.

Nov
3
Fr
Klez­mer Konzert
Datum: 03.11. um 19:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Klezmer Konzert @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Klez­mer­kon­zert mit dem Leip­zi­ger Trio “ROZHINKES Instrumental”

Be­währt trifft NEU: Diese Mal unter Be­tei­li­gung der 10. Klas­sen des Richard-Wossidlo Gymnasiums

Ein­lass 18:30 Uhr

Ein­tritt frei, Spen­den für einen wohl­tä­ti­gen Zweck willkommen

Nov
17
Fr
Mu­si­ka­li­sche Abendandacht
Datum: 17.11. um 19:00 Uhr
Musikalische Abendandacht

Diens­tag­kan­to­rei, Orgel und Lei­tung: Chris­tiane Drese

Nov
22
Mi
Singen für den Frieden
Datum: 22.11. um 19:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Dez
10
So
Bachs Weih­nachts­ora­to­rium Kan­ta­ten I, III, IV
Datum: 10.12. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche
Bachs Weihnachtsoratorium Kantaten I, III, IV @ Georgenkirche

Weih­nachts­ora­to­rium in der Ge­or­gen­kir­che am 2. Advent

Zum ersten Mal seit fünf Jahren kommt am 10. De­zem­ber, um 17 Uhr das Weih­nachts­ora­to­rium von Johann Se­bas­tian Bach wieder in der Warener Ge­or­gen­kir­che zur Auf­füh­rung. Dabei ist die Kan­ta­ten­folge 1, 4 und 3 in diesem Jahr ein Novum. Wäh­rend die Ein­gangs­chöre „Jauch­zet, froh­lo­cket“ (Kan­tate 1) und „Herr­scher des Him­mels“ (Kan­tate 3) des Öf­te­ren zu hören sind, ist die 4. Kan­tate mit „Fallt mit Danken“ in wei­che­ren Klang­far­ben zwar ebenso in­ter­es­sant aber we­ni­ger bekannt.

Das En­sem­ble mit den So­lis­ten Fe­li­zia Fren­zel (Sopran), Cor­ne­lia Kie­schnik (Alt), Se­ve­rin Böhm (Tenor), Lars Grün­woldt (Bass), den Sän­ge­rin­nen und -sän­gern des Großen Kin­der­cho­res der Ge­or­gen­sing­schule, der Ju­gend­kan­to­rei und des Kan­ta­ten­cho­res und mit dem Kan­ta­ten­or­ches­ter St. Ge­or­gen und KMD Chris­tiane Drese freuen sich darauf, die groß­ar­tige Musik mit den Be­su­chern teilen zu können.

Ein­tritts­kar­ten sind be­reits er­hält­lich bei der Waren (Müritz) In­for­ma­tion, Neuer Markt 21, Tel. 03991-747790, an allen Re­ser­vix - Ver­kaufs­stel­len oder zu Hause selbst ausgedruckt.

Einen Link zum Vor­ver­kauf finden sie hier:

 

Ti­ckets hier

Dez
24
So
Mu­si­ka­li­sche Christnacht
Datum: 24.12. um 22:30 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Musikalische Christnacht @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Mu­si­ka­li­sche Christnacht
mit Ka­th­leen Reetz und Eli­sa­beth Brüssow (Block­flö­ten),

The­resa Lücking (Vio­lon­cello), Orgel: KMD Chris­tiane Drese

Dez
31
So
Sil­ves­ter­kon­zert
Datum: 31.12. um 21:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Silvesterkonzert @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Sil­ves­ter 31. De­zem­ber I 21 Uhr I St. Ge­or­gen Waren (Müritz)
Sil­ves­ter­kon­zert
Mit Musik und Le­sun­gen geht das Jahr in der Warener St. Ge­or­gen­kir­che am 31. Dezember
zu Ende. In diesem Jahr spielt Chris­tiane Drese an der Tru­hen­or­gel, denn die Pfei­fen der
großen Lütkemüller-Orgel be­fin­den sich zur­zeit in der Re­stau­rie­rungs­werk­satt der Dresdner
Or­gel­bau­firma Weg­schei­der. Sie freut sich auf ihre mu­si­ka­li­schen Gäste Luise Schnee­weiß an
der Vio­line und Imki Nie­meier am Kon­tra­bass, die die kleine aber far­ben­rei­che Truhenorgel
klang­lich noch weiten.
Im Trio spie­len sie u.a. die Cho­räle „Das alte Jahr ver­gan­gen ist“ und „Wie schön leucht´ uns
der Mor­gen­stern“ in Be­ar­bei­tun­gen von Johann Se­bas­tian Bach und Sig­frid Karg-Elert. Eine
Me­di­ta­tion über die Zeit ist „Ges­tern – Heute – Morgen“ der Kom­po­nis­tin Do­ro­thée Hahne
aus dem Jahr 2021. In ihrer Musik bringt sie die beiden un­ter­schied­li­chen Zeitvorstellungen
von zy­kli­scher und li­nea­rer Zeit zu­sam­men. Im pul­sie­rend Kreis­för­mi­gen gibt es Verdichtung
und Ent­span­nung. Do­ro­thée Hahne macht sowohl die Dring­lich­keit des existentiell
ent­schei­den­den Mo­men­tes im Hier und Jetzt spür­bar, als auch sein Auf­ge­ho­ben­sein im Puls
und Kreis­lauf der Zeit.
Diese Ba­lance von Ak­ti­vi­tät und ver­trau­en­dem Lassen ist auch der Pas­torella BWV 590 von
Johann Se­bas­tian Bach in ihren vier Sätzen zu eigen. Der mehr­di­men­sio­nale und
in­stru­men­tale Cha­rak­ter des ei­gent­li­chen Or­gel­wer­kes wird durch die In­stru­men­tie­rung mit
Vio­line und Kon­tra­bass noch verstärkt.
In aus­ge­wähl­ten Texten nimmt Pas­to­rin Anja Lünert die Themen der Musik auf und liest
Hei­te­res und Nachdenkliches.
Das Sil­ves­ter­kon­zert be­ginnt um 21 Uhr. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den für die Restaurierung
der Lütkemüller-Orgel sind erbeten.

Plakat hier: Pl A3 Sil­ves­ter­kon­zert 2023-05

Sil­ves­ter­kon­zert
Datum: 31.12. um 21:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Silvesterkonzert @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Sil­ves­ter 31. De­zem­ber I 21 Uhr I St. Ge­or­gen Waren (Müritz)
Sil­ves­ter­kon­zert
Mit Musik und Le­sun­gen geht das Jahr in der Warener St. Ge­or­gen­kir­che am 31. Dezember
zu Ende. In diesem Jahr spielt Chris­tiane Drese an der Tru­hen­or­gel, denn die Pfei­fen der
großen Lütkemüller-Orgel be­fin­den sich zur­zeit in der Re­stau­rie­rungs­werk­satt der Dresdner
Or­gel­bau­firma Weg­schei­der. Sie freut sich auf ihre mu­si­ka­li­schen Gäste Luise Schnee­weiß an
der Vio­line und Imki Nie­meier am Kon­tra­bass, die die kleine aber far­ben­rei­che Truhenorgel
klang­lich noch weiten.
Im Trio spie­len sie u.a. die Cho­räle „Das alte Jahr ver­gan­gen ist“ und „Wie schön leucht´ uns
der Mor­gen­stern“ in Be­ar­bei­tun­gen von Johann Se­bas­tian Bach und Sig­frid Karg-Elert. Eine
Me­di­ta­tion über die Zeit ist „Ges­tern – Heute – Morgen“ der Kom­po­nis­tin Do­ro­thée Hahne
aus dem Jahr 2021. In ihrer Musik bringt sie die beiden un­ter­schied­li­chen Zeitvorstellungen
von zy­kli­scher und li­nea­rer Zeit zu­sam­men. Im pul­sie­rend Kreis­för­mi­gen gibt es Verdichtung
und Ent­span­nung. Do­ro­thée Hahne macht sowohl die Dring­lich­keit des existentiell
ent­schei­den­den Mo­men­tes im Hier und Jetzt spür­bar, als auch sein Auf­ge­ho­ben­sein im Puls
und Kreis­lauf der Zeit.
Diese Ba­lance von Ak­ti­vi­tät und ver­trau­en­dem Lassen ist auch der Pas­torella BWV 590 von
Johann Se­bas­tian Bach in ihren vier Sätzen zu eigen. Der mehr­di­men­sio­nale und
in­stru­men­tale Cha­rak­ter des ei­gent­li­chen Or­gel­wer­kes wird durch die In­stru­men­tie­rung mit
Vio­line und Kon­tra­bass noch verstärkt.
In aus­ge­wähl­ten Texten nimmt Pas­to­rin Anja Lünert die Themen der Musik auf und liest
Hei­te­res und Nachdenkliches.
Das Sil­ves­ter­kon­zert be­ginnt um 21 Uhr. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den für die Restaurierung
der Lütkemüller-Orgel sind erbeten.

Plakat hier: Pl A3 Sil­ves­ter­kon­zert 2023-05

Mrz
24
So
Pas­si­ons­kon­zert
Datum: 24.03. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche

Steven Hee­lein “du stellst meine Füße auf weiten Raum” Ps 31,9

Mai
5
So
Or­gel­törn
Datum: 05.05. um 14:45 Uhr
Ort: Kirchen Varchentin, Groß Plasten, Groß Dratow

14.45 Uhr Kirche Var­chen­tin,  Orgel von Johann Gott­lieb Wolf­s­tel­ler, gebaut 1851

16.00 Uhr Kirche Groß Plas­ten,  Orgel von Wil­helm Sauer, gebaut 1901

17.15 Uhr Kirche Groß Dratow,  Orgel von Fried­rich Her­mann Lüt­ke­mül­ler, gebaut 1863

Or­ga­nis­ten: Chris­tiane Drese, Martin Hebert, Fried­rich Drese

Mai
10
Fr
Kam­mer­chor­kon­zert
Datum: 10.05. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche

Kam­mer­chor Can­te­rino Wasbek

Puc­cini “Messa di Gloria“ und Pou­lenc „Gloria“ in der Fas­sung für Soli, Chor und Klavier

Lei­tung: Günter Bongert

Ein­tritt frei, Spen­den erbeten!

Jun
1
Sa
Kon­zert
Datum: 01.06. um 19:00 Uhr
Ort: Georgenkirche

Kon­zert im Rahmen der Warener Gitarrentage