Dez
24
So
Christ­ves­per mit Schola
Datum: 24.12. um 18:00 Uhr
Ort: Dorfkirche Klink
Mu­si­ka­li­sche Christnacht
Datum: 24.12. um 22:30 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Musikalische Christnacht @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Mu­si­ka­li­sche Christnacht
mit Ka­th­leen Reetz und Eli­sa­beth Brüssow (Block­flö­ten),

The­resa Lücking (Vio­lon­cello), Orgel: KMD Chris­tiane Drese

Dez
26
Di
Fest­got­tes­dienst am 2. Weih­nachts­tag mit Con­sor­tium Vivente
Datum: 26.12. um 10:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Festgottesdienst am 2. Weihnachtstag mit Consortium Vivente @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Vo­kal­ensem­ble „Con­sor­tium Vivente“ be­stehend aus Thomaner-Absolventen aus Leipzig,

Orgel: KMD Chris­tiane Drese

Die Pre­digt hält Pas­to­rin Anja Lünert

Das Vo­kal­ensem­ble „Con­sor­tium Vivente“ ist eine Gruppe, be­stehend aus den sechs ehe­ma­li­gen Tho­man­ern Henrik Wei­mann, Lukas Neu­mann, Pascal Le­on­hardt, Adam Wahl­gren, Jasper Lieck­feldt und Max Gläser.

Ge­grün­det hat sich das En­sem­ble im Sommer 2018 aus der Idee heraus, nach dem Abitur und dem damit ver­bun­de­nen Aus­tritt aus dem Tho­man­er­chor eine eigene ab­schlie­ßende Som­mer­reise zu ge­stal­ten. Diese und andere Pro­jekte führ­ten das Vo­kal­ensem­ble in ver­schie­denste Re­gio­nen Nord­deutsch­lands u.a. die evan­ge­li­sche Kirche im Ost­see­bad Binz, das Klos­ter­stift zum Hei­li­gen­grabe, die Klos­ter­kir­che Rehna sowie zum Ab­schluss­kon­zert der Friedrich-Stellwagen-Orgeltage in Stral­sund. Neben diesen Kon­zert­rei­sen durch Deutsch­land ge­stal­ten das En­sem­ble wei­ter­hin re­gel­mä­ßig ein­zelne Kon­zerte in seiner Hei­mat­stadt Leip­zig sowie in an­de­ren Städ­ten in Deutsch­land (u.a. Mün­chen, Jüterbog).

Durch eine fun­dierte mu­si­ka­li­sche Aus­bil­dung der Mit­glie­der im Tho­man­er­chor ist es dem En­sem­ble dabei mög­lich, Werke aus allen Epo­chen er­klin­gen zu lassen. Das Re­per­toire reicht von der Re­nais­sance bis zur Mo­derne sowohl in Form von welt­li­cher, als auch von geist­li­cher Musik mit Kom­po­nis­ten wie Hans Leo Hass­ler, Franz Schu­bert, Felix Men­dels­sohn und Hugo Wolf.

Dez
31
So
Sil­ves­ter­kon­zert
Datum: 31.12. um 21:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Silvesterkonzert @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Sil­ves­ter 31. De­zem­ber I 21 Uhr I St. Ge­or­gen Waren (Müritz)
Sil­ves­ter­kon­zert
Mit Musik und Le­sun­gen geht das Jahr in der Warener St. Ge­or­gen­kir­che am 31. Dezember
zu Ende. In diesem Jahr spielt Chris­tiane Drese an der Tru­hen­or­gel, denn die Pfei­fen der
großen Lütkemüller-Orgel be­fin­den sich zur­zeit in der Re­stau­rie­rungs­werk­satt der Dresdner
Or­gel­bau­firma Weg­schei­der. Sie freut sich auf ihre mu­si­ka­li­schen Gäste Luise Schnee­weiß an
der Vio­line und Imki Nie­meier am Kon­tra­bass, die die kleine aber far­ben­rei­che Truhenorgel
klang­lich noch weiten.
Im Trio spie­len sie u.a. die Cho­räle „Das alte Jahr ver­gan­gen ist“ und „Wie schön leucht´ uns
der Mor­gen­stern“ in Be­ar­bei­tun­gen von Johann Se­bas­tian Bach und Sig­frid Karg-Elert. Eine
Me­di­ta­tion über die Zeit ist „Ges­tern – Heute – Morgen“ der Kom­po­nis­tin Do­ro­thée Hahne
aus dem Jahr 2021. In ihrer Musik bringt sie die beiden un­ter­schied­li­chen Zeitvorstellungen
von zy­kli­scher und li­nea­rer Zeit zu­sam­men. Im pul­sie­rend Kreis­för­mi­gen gibt es Verdichtung
und Ent­span­nung. Do­ro­thée Hahne macht sowohl die Dring­lich­keit des existentiell
ent­schei­den­den Mo­men­tes im Hier und Jetzt spür­bar, als auch sein Auf­ge­ho­ben­sein im Puls
und Kreis­lauf der Zeit.
Diese Ba­lance von Ak­ti­vi­tät und ver­trau­en­dem Lassen ist auch der Pas­torella BWV 590 von
Johann Se­bas­tian Bach in ihren vier Sätzen zu eigen. Der mehr­di­men­sio­nale und
in­stru­men­tale Cha­rak­ter des ei­gent­li­chen Or­gel­wer­kes wird durch die In­stru­men­tie­rung mit
Vio­line und Kon­tra­bass noch verstärkt.
In aus­ge­wähl­ten Texten nimmt Pas­to­rin Anja Lünert die Themen der Musik auf und liest
Hei­te­res und Nachdenkliches.
Das Sil­ves­ter­kon­zert be­ginnt um 21 Uhr. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den für die Restaurierung
der Lütkemüller-Orgel sind erbeten.

Plakat hier: Pl A3 Sil­ves­ter­kon­zert 2023-05

Sil­ves­ter­kon­zert
Datum: 31.12. um 21:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Silvesterkonzert @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Sil­ves­ter 31. De­zem­ber I 21 Uhr I St. Ge­or­gen Waren (Müritz)
Sil­ves­ter­kon­zert
Mit Musik und Le­sun­gen geht das Jahr in der Warener St. Ge­or­gen­kir­che am 31. Dezember
zu Ende. In diesem Jahr spielt Chris­tiane Drese an der Tru­hen­or­gel, denn die Pfei­fen der
großen Lütkemüller-Orgel be­fin­den sich zur­zeit in der Re­stau­rie­rungs­werk­satt der Dresdner
Or­gel­bau­firma Weg­schei­der. Sie freut sich auf ihre mu­si­ka­li­schen Gäste Luise Schnee­weiß an
der Vio­line und Imki Nie­meier am Kon­tra­bass, die die kleine aber far­ben­rei­che Truhenorgel
klang­lich noch weiten.
Im Trio spie­len sie u.a. die Cho­räle „Das alte Jahr ver­gan­gen ist“ und „Wie schön leucht´ uns
der Mor­gen­stern“ in Be­ar­bei­tun­gen von Johann Se­bas­tian Bach und Sig­frid Karg-Elert. Eine
Me­di­ta­tion über die Zeit ist „Ges­tern – Heute – Morgen“ der Kom­po­nis­tin Do­ro­thée Hahne
aus dem Jahr 2021. In ihrer Musik bringt sie die beiden un­ter­schied­li­chen Zeitvorstellungen
von zy­kli­scher und li­nea­rer Zeit zu­sam­men. Im pul­sie­rend Kreis­för­mi­gen gibt es Verdichtung
und Ent­span­nung. Do­ro­thée Hahne macht sowohl die Dring­lich­keit des existentiell
ent­schei­den­den Mo­men­tes im Hier und Jetzt spür­bar, als auch sein Auf­ge­ho­ben­sein im Puls
und Kreis­lauf der Zeit.
Diese Ba­lance von Ak­ti­vi­tät und ver­trau­en­dem Lassen ist auch der Pas­torella BWV 590 von
Johann Se­bas­tian Bach in ihren vier Sätzen zu eigen. Der mehr­di­men­sio­nale und
in­stru­men­tale Cha­rak­ter des ei­gent­li­chen Or­gel­wer­kes wird durch die In­stru­men­tie­rung mit
Vio­line und Kon­tra­bass noch verstärkt.
In aus­ge­wähl­ten Texten nimmt Pas­to­rin Anja Lünert die Themen der Musik auf und liest
Hei­te­res und Nachdenkliches.
Das Sil­ves­ter­kon­zert be­ginnt um 21 Uhr. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den für die Restaurierung
der Lütkemüller-Orgel sind erbeten.

Plakat hier: Pl A3 Sil­ves­ter­kon­zert 2023-05