Okt
25
So
Gottesdienst mit Percussion
Datum: 25.10. um 10:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Gottesdienst mit Percussion @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Es singen Mitglieder der Kinder- und Jugendkantorei.

Percussion: Herman Naehring

Okt
31
Sa
Gemeinsamer Gottesdienst beider evangelischer Gemeinden Waren (Müritz) zum Reformationstag
Datum: 31.10. um 9:30 Uhr
Ort: St. Marienkirche
Nov
1
So
Gottesdienst
Datum: 01.11. um 10:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Gottesdienst @ Georgenkirche Waren (Müritz)

Es singen Mitglieder der Dienstagskantorei 60+.

Nov
8
So
Gottesdienst
Datum: 08.11. um 10:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
Gottesdienst @ Georgenkirche Waren (Müritz)

mit Mitgliedern des Kantatenchores

Nov
14
Sa
„Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ ENTFÄLLT !
Datum: 14.11. um 17:00 Uhr
Ort: Georgenkirche Waren (Müritz)
„Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ ENTFÄLLT ! @ Georgenkirche Waren (Müritz)

„Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ – Konzert mit Puppenspiel

Am Sonnabend, dem 14. November sind Stephan Rätsch, Puppenspieler aus Passentin, und Lukas Storch, Organist und Kantor in Neustrelitz, um 17 Uhr in der Georgenkirche Waren (Müritz) zu Gast. Enjott Schneider´s Orgelsinfonie Nr. 7 „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ wird von den Szenen des Märchens „Die Eintagsfliege“ erweitert.
Die Orgelsinfonie basiert auf Elementen der Minimal Music, die Enjott Schneider (*1950) mit der Tradition der europäischen Orgelkomposition verbindet. Im 1. Satz „In principio“ – Im Anfang – erzählt fließendes Grummeln von uralten Anfängen. Periodisches und nicht fassbares Kreisen bestimmt den 2. Satz – „Zeit der Sterne“. Nach dem 3. Satz „Zeit des Menschen“, einem Valse triste, durchbrochen von fast humoristischer Hektik, schließt die Sinfonie im 4. Satz mit einer Art „Amen!“. Schneider resümiert: „Es ist alles gut so, wir begreifen die Zeitläufe eh nicht.“
„Die Eintagsfliege“ – ein Spiel für dünnhäutige Figuren aus Draht und Papier, frei nach einem Märchen von Manfred Kyber – lebt für einen Morgen, einen Mittag, einen Abend – dann kommt die Nacht. Beäugt wird sie von Frosch, Ameise und Käfer.
Herzlich willkommen zu einem besonderen Gedankenaustausch zu „Zeit und Ewigkeit“ mit Orgelklängen von Lukas Storch und Theater mit Puppen von Stephan Rätsch!

Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang erbeten.

Sa 14. November, 17 Uhr, St. Georgen Waren (Müritz)
„Von Ewigkeit zu Ewigkeit“
Stephan Rätsch – Puppenspiel
Lukas Storch – Orgel
Eintritt frei