„Weil wir auch das sind, was wir verloren haben“

Gedenkandacht für verstorbene Kinder am 1. Juli 2017 um 10.00 Uhr am Sternenkinderfeld auf dem Stadtfriedhof Waren (Müritz).

Ein Kind zu verlieren, gehört zu den schwersten Erfahrungen des menschlichen Lebens. Egal, wie alt ein Kind war, ob es nur einige Wochen oder viele Jahre gelebt hat, es ist und bleibt ein Teil von uns. Und so fühlt sich der Verlust eines Kindes oft so an, als wäre mit seinem Sterben ein Stück aus unserem Herzen geschnitten. Auch in den vergangenen 12 Monaten sind in unserer Region Kinder verstorben. Einige von ihnen haben nie das Licht der Welt erblickt. Sie wurden tot geboren und haben nun ihre letzte Ruhe auf dem neu einge-richteten Sternenkinderfeld gefunden. Die Trauer um diese Kinder, aber auch um alle anderen Kinder, die wir schmerzlich vermissen, kann im Rahmen der Gedenkandacht ihren Raum finden. Alle betroffenen Eltern, Großeltern oder Geschwister sind sehr herzlich eingeladen! Zum gemeinsamen Erinnern treffen wir uns am 1. Juli 2017 (Sonnabend) um 10.00 Uhr direkt am Sternenkinderfeld (bei Regen in der Friedhofskapelle) auf dem Warener Stadtfriedhof. Gestaltet wird das Gedenken von Krankenhausseelsorger Pastor Leif Rother (Texte) und Torsten Harder (Musik).